.
Gemeinde Ammerthal


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Geteilt; oben in Rot auf silbernem Boden ein angreifender silberner Schwan, unten dreimal gespalten von Rot und Silber.


WAPPENGESCHICHTE
Der angreifende silberne Schwan in der oberen Hälfte wird dem Wappen eines historisch nicht gesicherten Herzog Otto von Ammerthal (auch Ambergdol) zugeschrieben und findet sich auf dem im 14. Jahrhundert erstmals angelegten, später mehrmals veränderten Wappenfries in der Klosterkirche von Kastl. Trotz der fragwürdigen Überlieferung war es der Wunsch der Gemeinde, den Schwan, mit dem man sich bereits seit längerem identifiziert hatte, im Wappen zu führen. Die Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns hielt die gewählte Gestaltung schließlich auch für vertretbar. Die Rot-Silber-Spaltung in der unteren Schildhälfte ist vom Wappen des um 1373 verstorbenen Hermann Ammerthaler abgeleitet, dem letzten Inhaber der Hofmark Oberammerthal aus der Familie der Ammerthaler. Dessen Wappen ist ebenfalls auf einer Darstellung in der Kastler Klosterkirche überliefert.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1998

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Landratsamtes Amberg-Sulzbach

Beleg  Schreiben des Landratsamtes Amberg-Sulzbach vom 19.01.1998

Elemente aus Familienwappen Ammerthaler


LITERATUR
Auskunft der Gemeinde Ammerthal vom 21.12.2004
www.ammerthal.de
Helml, Stefan: 1000 Jahre Ammerthal. Geschichte und Geschichten, Amberg 1986
Leingärtner, Georg: Amberg I: Landrichteramt Amberg (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 24), München 1971, S. 79-82


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberpfalz
Landkreis  Amberg-Sulzbach
Fläche  8.14 qkm
Einwohner  2123
Ew/qkm  261
Breite  49.4333 Nördliche Breite
Länge  11.75 Östliche Länge
GKZiffer  9371111
PLZ  92260
Region  Region 6 Oberpfalz-Nord
KFZ-Kennz.  AS
Internet  Gemeinde Ammerthal
E-Mail  Gemeinde Ammerthal
 
1. Bürgermeisterin Alexandra Sitter-Czarnec
Mühlweg 16a 92260 Ammerthal (Hausanschrift)
Mühlweg 16a 92260 Ammerthal (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9628 9233-0
Fax +49 (0)9628 9233-20



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE