.
Gemeinde Niederviehbach


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Grün ein auf silbernem Seitenvierberg emporsteigender silberner Löwe; hinten ein von der Mitte des oberen Schildrands ausgehender goldener Schrägwellenbalken.


WAPPENGESCHICHTE
Der Löwe auf dem Seitenvierberg ist redendes Bild aus dem Wappen der Grafen von Leonberg, die 1296 das Augustinerkloster in Niederviehbach stifteten. Der Wellenbalken stammt aus dem Wappen der Herren von Eschlbach, aus deren Güterbestand das Kloster im 14. Jahrhundert weiteren Besitz erwarb; er ist zugleich redendes Bild für das Ortsnamengrundwort -bach.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1968

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Staatsministeriums des Innern

Beleg  Ministerialentschließung vom 10.05.1968

Elemente aus Familienwappen von Leonberg, von Eschlbach


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1969, S. 32


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Niederbayern
Landkreis  Dingolfing-Landau
Fläche  29.64 qkm
Einwohner  2510
Ew/qkm  85
Breite  48.6167 Nördliche Breite
Länge  12.3833 Östliche Länge
GKZiffer  9279130
PLZ  84183
Region  Region 13 Landshut
KFZ-Kennz.  DGF
Internet  Gemeinde Niederviehbach
E-Mail  Gemeinde Niederviehbach
 
1. Bürgermeister Josef Daffner
Schulstr. 1 84183 Niederviehbach (Hausanschrift)
Schulstr. 1 84183 Niederviehbach (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8702 94861-0
Fax +49 (0)8702 94861-25



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE