.
Gemeinde Windberg


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Silber und Blau; vorne auf grünem Dreiberg ein linksgewendeter, springender roter Windhund, hinten über zwei schräggekreuzten silbernen Kerzen eine goldene heraldische Lilie.


WAPPENGESCHICHTE
Der Windhund ist aus dem Wappen des 1142 gegründeten Prämonstratenserklosters Windberg übernommen, das das Gemeindeleben in wirtschaftlicher und kultureller Hinsicht seit dem Hochmittelalter stark prägt. Der Dreiberg verweist auf die geografische Lage der Gemeinde auf den Vorbergen des Bayerischen Waldes. Der Windhund auf dem Dreiberg ergibt eine für den Namen Windberg redende heraldische Figur. Die Lilie, ein Marienattribut, verweist auf das Marienpatrozinium der Klosterkirche. Die zwei gekreuzten Kerzen sollen an den heiligen Blasius erinnern, der als Nebenpatron in der Gemeinde besonders verehrt wird. Die Feldfarben Silber und Blau sind vom bekannten Rautenwappen der Grafen von Bogen hergeleitet, die als Stifter des Klosters Windberg und als mächtige Dynasten in der Frühgeschichte des Gemeindegebiets von größter Bedeutung waren. Ihr Wappen ging 1242 an die Wittelsbacher und später an das Land Bayern über.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1980

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Niederbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Niederbayern vom 21.10.1980

Elemente aus Familienwappen von Bogen, Wittelsbacher


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1981, S. 88
Voggenreiter, Hans: Die Gemeinden des Landkreises Straubing-Bogen, in: Der Landkreis Straubing-Bogen, Straubing 1984, S. 108
Zimmermann, Eduard: Bayerische Klosterheraldik, München 1930, S. 180 f.


FAHNE
Rot-Gelb-Grün
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Niederbayern
Landkreis  Straubing-Bogen
Fläche  7.97 qkm
Einwohner  1057
Ew/qkm  133
Breite  48.95 Nördliche Breite
Länge  12.75 Östliche Länge
GKZiffer  9278198
PLZ  94336
Region  Region 12 Donau-Wald
KFZ-Kennz.  SR
Internet  Gemeinde Windberg
E-Mail  Gemeinde Windberg
 
1. Bürgermeister Johann Gstettenbauer
Pfarrplatz 2 94336 Windberg (Hausanschrift)
Sollacher Str. 4 94336 Hunderdorf (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9422 8570-0
Fax +49 (0)9422 8570-30



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE