.
Stadt Eggenfelden


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Geteilt; oben in Silber ein wachsender roter Panter, unten die bayerischen Rauten.


WAPPENGESCHICHTE
Der Panter ist das Wappentier aus dem Siegel der 1248 ausgestorbenen pfalzgräflichen Linie der spanheimischen Grafen von Kraiburg und Ortenburg, die seit dem 12. Jahrhundert im Rottal Grafschaftsrechte besaßen. Die Rauten erinnern an die wittelsbachischen Herzöge von Niederbayern, die 1259 die Besitznachfolge der Kraiburg-Ortenburger antraten und auch das spanheimische Wappenbild des Panters übernahmen. In den Marktsiegeln bis zum 17. Jahrhundert wurde der Panter in ungewöhnlich geminderter Form und die bayerischen Wecken auf die Spitze gestellt abgebildet, wohl um die Unterscheidung von ähnlichen Wappen zu erleichtern. Aufgrund schlechter Wiedergaben wurde der Panter im 19. Jahrhundert als bayerischer Löwe oder als Passauer Wolf gedeutet. Eggenfelden erhielt schon um 1328 Marktrechte. Der Beginn der Wappen- und Siegelführung wird wohl mit der Erteilung von Freiheitsbriefen durch Kaiser Ludwig den Bayern in Verbindung stehen; der älteste Siegelabdruck mit der Umschrift CIVIVM DE EKKENFELDEN stammt aus dem Jahr 1374. Eggenfelden wurde 1902 zur Stadt erhoben.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 14. Jahrhundert

Rechtsgrundlage  Das Wappen ist im Siegel überliefert; Siegelführung seit 1374 belegt.

Elemente aus Familienwappen von Kraiburg-Ortenburg, Wittelsbacher


LITERATUR
Hupp, Otto: Die Wappen und Siegel der deutschen Städte, Flecken und Dörfer, Frankfurt am Main 1912, S. 68, 71
Stadler, Klemens: Die Wappen der niederbayerischen Landkreise und Gemeinden, Landshut 1960, S. 44, 83, Siegeltafel III
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 4, Bremen 1965, S. 44
Bayerisches Städtebuch, hg. v. Erich Keyser und Heinz Stoob, Stuttgart 1974, Bd. 2, S. 170
Eder, Erich u.a.: Die Kommunalwappen des Landkreises Rottal-Inn und benachbarter Gebiete (Heimatkundliche Schriftenreihe des Landkreises Rottal-Inn, Heft 6), Pfarrkirchen 1980, S. 6


FAHNE
Rot-Weiß
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Niederbayern
Landkreis  Rottal-Inn
Fläche  44.39 qkm
Einwohner  13158
Ew/qkm  296
Breite  48.4 Nördliche Breite
Länge  12.7667 Östliche Länge
GKZiffer  9277116
PLZ  84307
Region  Region 13 Landshut
KFZ-Kennz.  PAN, EG
Internet  Stadt Eggenfelden
E-Mail  Stadt Eggenfelden
 
1. Bürgermeister Wolfgang Grubwinkler
Rathausplatz 1 84307 Eggenfelden (Hausanschrift)
Postfach 1261 84302 Eggenfelden (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8721 708-0
Fax +49 (0)8721 708-10



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE