.
Gemeinde Kollnburg


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Geteilt durch einen von Silber und Blau in drei Reihen gerauteten Balken; oben gespalten von Silber und Rot und zinnenförmig geteilt in verwechselten Farben, unten gespalten von Silber und Rot.


WAPPENGESCHICHTE
Das Gemeindewappen von Kollnburg verbindet Elemente aus den Familienwappen von Adelsgeschlechtern, die für die Geschichte des Gemeindegebiets von Bedeutung waren. Die weiß-blauen Rauten erinnern sowohl an die Kollnburger (Kallenberger, Chalmberger), das erste, vom 12. bis zum 14. Jahrhundert in Kollnburg nachweisbare Geschlecht, als auch an die Nußberger, die 1363 auf die Kollnburger folgten und die Burg bis zu ihrem Scheitern im Böcklerkrieg 1468/69 und zum Erwerb Kollnburgs durch Herzog Albrecht IV. 1472, dann später nochmals von 1531 bis 1551 innehatten. Die Kollnburger und die Nußberger gehörten ursprünglich zu den Ministerialen der 1242 ausgestorbenen Grafen von Bogen und führten deshalb deren Rauten im Wappen. Die formale Gliederung des Schildes orientiert sich daran, dass die Kollnburger die Rauten im gespaltenen Schild, die Nußberger in einem Balken führten. Die Rauten gingen mit dem Bogener Erbe 1242 an die Wittelsbacher über und wurden zum bayerischen Landeswappen. Der Zinnenschnitt oben symbolisiert die vermutlich im 11. Jahrhundert als Ministerialensitz der Grafen von Bogen errichtete Feste Kollnburg, von der noch Überreste erhalten sind.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1983

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Niederbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Niederbayern vom 12.09.1983 (Wappen) und vom 05.10.1987 (Fahne)

Elemente aus Familienwappen von Kollnburg (Kallenberg, Chalmberg), von Nußberg


LITERATUR
Mitteilungen von Regina Holzfurtner, Tourist-Info Kollnburg, vom 26.04.2005
Penzkofer, Rudolf: Das Landgericht Viechtach und das Pfleggericht Linden (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 18), München 1968, S. 270 ff.


FAHNE
Blau-Weiß-Rot
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Niederbayern
Landkreis  Regen
Fläche  59.52 qkm
Einwohner  2784
Ew/qkm  47
Breite  49.05 Nördliche Breite
Länge  12.8667 Östliche Länge
GKZiffer  9276128
PLZ  94262
Region  Region 12 Donau-Wald
KFZ-Kennz.  REG
Internet  Gemeinde Kollnburg
E-Mail  Gemeinde Kollnburg
 
1. Bürgermeisterin Josefa Schmid
Schulstr. 1 94262 Kollnburg (Hausanschrift)
Schulstr. 1 94262 Kollnburg (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9942 9412-0
Fax +49 (0)9942 9412-99



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE