.
Gemeinde Bayerisch Eisenstein


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Schwarz eine gesenkte, eingeschweifte silberne Spitze, darin eine aus dem Schildrand wachsende grüne Tanne, darüber rechts eine senkrechte goldene Hirschstange, links ein goldenes Kelchglas.


WAPPENGESCHICHTE
Die Tanne symbolisiert sowohl die geografische Lage der Gemeinde im Bayerischen Wald als auch die wirtschaftliche Bedeutung des Waldes. Die Hirschstange stammt aus dem Wappen der Freiherren von Hafenbrädl, die als Inhaber der seit 1764 zwischen Bayern und Böhmen aufgeteilten Hofmark Eisenstein von 1771 bis weit ins 19. Jahrhundert eine wichtige Rolle spielten. Das goldene Kelchglas erinnert an die Bedeutung der Glashütten seit dem 18. Jahrhundert, die besonders unter dem Hüttenmeister Hans Georg Hafenbrädl einen Aufschwung erlebten (Grafenhütte, Arberhütte, Regenhütte). Die Tingierung in Silber und Schwarz ist vom Wappen der Hohenzollern (Hohenzollernvierung) hergeleitet; das Fürstenhaus Hohenzollern-Sigmaringen erwarb 1872 die Besitzungen der Familie Hafenbrädl. Die Gemeinde Eisenstein wurde 1951 in Bayerisch Eisenstein umbenannt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1986

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Niederbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Niederbayern vom 14.05.1986

Elemente aus Familienwappen von Hafenbrädl, von Hohenzollern-Sigmaringen


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1990, S. 16
Piendl, Max: Das Landgericht Kötzting (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 5), München 1953, S. 56 f.
Gappa, Konrad: Wappen - Technik - Wirtschaft: Bergbau und Hüttenwesen, Mineral- und Energiegewinnung sowie deren Produktverwertung in den Emblemen öffentlicher Wappen, Bochum 1999, S. 63


FAHNE
Grün-Gelb-Grün
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Niederbayern
Landkreis  Regen
Fläche  47.34 qkm
Einwohner  1009
Ew/qkm  21
Breite  49.1167 Nördliche Breite
Länge  13.2 Östliche Länge
GKZiffer  9276115
PLZ  94252
Region  Region 12 Donau-Wald
KFZ-Kennz.  REG
Internet  Gemeinde Bayerisch Eisenstein
E-Mail  Gemeinde Bayerisch Eisenstein
 
1. Bürgermeister Georg Bauer
Anton-Pech-Weg 2 94252 Bayerisch Eisenstein (Hausanschrift)
Anton-Pech-Weg 2 94252 Bayerisch Eisenstein (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9925 9403-0
Fax +49 (0)9925 9403-99



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE