.
Landkreis Regen


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Unter Schildhaupt mit den bayerischen Rauten in Rot ein silberner Pfahl, darin eine bewurzelte grüne Fichte; vorne ein silbernes Kelchglas, hinten ein wachsender Zinnenturm.


WAPPENGESCHICHTE
Das Landkreiswappen vereint Symbole aus den bis 1972 geltenden Wappen der früheren Landkreise Regen und Viechtach, die zusammen den heutigen Landkreis Regen bilden. Die bayerischen Rauten verweisen auf die Mitte des 13. Jahrhunderts einsetzende Verwaltungsorganisation des Gebiets im wittelsbachischen Herzogtum und deren Fortführung bis zur Ämter- und Gerichtsgliederung im Königreich bzw. Freistaat Bayern des 19. und 20. Jahrhunderts. Die Rauten gehen zurück auf die Grafen von Bogen, zu deren Herrschaft Windberg das Gebiet um Regen bis 1200 gehörte. Auch die Kollnburger und die Nußberger, die ursprünglich zu den Ministerialen der Grafen von Bogen gehörten, führten Rauten im Wappen. Nach dem Aussterben des reichen Dynastengeschlechts der Bogener gelangte deren Erbe 1242 mit dem Rautenwappen an die Wittelsbacher Herzöge. Der heraldische Pfahl weist auf die geologische Besonderheit, die markante Quarzader des Pfahls, hin, der als Wahrzeichen der Landschaft gilt. Die Fichte versinnbildlicht sowohl die Lage des Landkreises im Bayerischen Wald als auch Wald und Holzverarbeitung als Wirtschaftssektor. Das Stengelglas verweist auf die große wirtschaftliche Bedeutung der Glasindustrie mit vielen bekannten Glashütten. Der Zinnenturm wurde aus dem früheren Viechtacher Kreiswappen übernommen und steht allgemein für die vielen Burgen und Adelsherrschaften, die seit dem Mittelalter Geschichte und Landschaft der Gegend prägten.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1975

Rechtsgrundlage  Beschluss des Kreistags und Zustimmung der Regierung von Niederbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Niederbayern vom 09.07.1975

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Regen, Viechtach

Elemente aus Familienwappen Wittelsbacher, von Bogen, von Kollnburg, von Nußberg


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1976, S. 72; 1960, 72 (zum früheren Wappen von Regen); 1961, S. 80 (zu Viechtach)
Stadler, Klemens: Die Wappen der niederbayerischen Landkreise und Gemeinden, Landshut 1960, S. 38, 71
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 1, Bremen 1964, S. 75, 92
Steimel, Robert: Die Wappen der bundesdeutschen Landkreise, Köln-Zollstock 1964, S. 55, 56
Magg, Wolfgang: Die Landkreise in Bayern, in: Die deutschen Landkreise. Wappen, Geschichte, Struktur, Augsburg 1996, S. 113


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Niederbayern
Landkreis  Regen
Fläche  975.06 qkm
GKZiffer  9276000
Region  Region 12 Donau-Wald
KFZ-Kennz.  REG



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.