.
Markt Wegscheid


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Blau ein silberner Balken, darauf stehend eine eintürmige silberne Kirche mit roten Dächern, auf die von links eine silberne Taube mit einem goldenen Scheit im Schnabel zufliegt; unten auf grünem Boden drei grüne Nadelbäume.


WAPPENGESCHICHTE
Der silberne Balken redet als Wegsymbol für den ersten Teil des Ortsnamens. Kirche, Taube mit Scheit, Weg und Bäume beziehen sich auf die Legende von der Kirche im Wald: Als weiter nördlich im Wald eine Kirche errichtet werden sollte, habe eine Taube ein blutiges Holzscheit von der Baustelle zu einem anderen Platz getragen. Dies sei als Fingerzeig Gottes verstanden und der Kirchenbau an der von der Taube bezeichneten Stelle vorgenommen worden. So sei Wegscheid, abgeleitet von Scheit am Weg, entstanden. Tatsächlich ist der Name von Wegscheide, der Gabelung der Straßen nach Südböhmen und ins österreichische Mühlviertel, abzuleiten. Wegscheid gehörte bis zur Säkularisation 1803 zum Fürstbistum Passau und führte im 18. Jahrhundert ein Siegel mit dem von Palmzweigen umgebenen Passauer Wolf. Um 1800 wurde ohne Nachweis einer Verleihung ein Siegel mit dem noch heute geführten Marktwappen angefertigt. Spätere Abbildungen zeigen außerdem oben ein Osterlamm und seitlich den Passauer Wolf und einen Adler (wohl für Österreich). Dieses Beiwerk wurde in der Bürgermeistermedaille des 19. Jahrhunderts und in den neueren Dienstsiegeln weggelassen.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit Um 1800

Rechtsgrundlage  Das Wappen ist im Siegel überliefert; Siegelführung seit um 1800 belegt.


LITERATUR
Hupp, Otto: Die Wappen und Siegel der deutschen Städte, Flecken und Dörfer, 6. Heft: Oberbayern und Niederbayern, Frankfurt am Main 1912, S. 83, 88 f.
Stadler, Klemens: Die Wappen der niederbayerischen Landkreise und Gemeinden, Landshut 1960, S. 61, 137 f.
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 6, Bremen 1968, S. 90
Bleibrunner, Hans: Niederbayern. Kulturgeschichte des bayerischen Unterlandes, 2. Aufl., Landshut 1982, Bd. 1, S. 347
www.wegscheid.de


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Niederbayern
Landkreis  Passau
Fläche  80.67 qkm
Einwohner  5493
Ew/qkm  68
Breite  48.6 Nördliche Breite
Länge  13.7833 Östliche Länge
GKZiffer  9275156
PLZ  94110
Region  Region 12 Donau-Wald
KFZ-Kennz.  PA
Internet  Markt Wegscheid
E-Mail  Markt Wegscheid
 
1. Bürgermeister Josef Lamperstorfer
Marktstr. 1 94110 Wegscheid (Hausanschrift)
Postfach 1039 94108 Wegscheid (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8592 888-0
Fax +49 (0)8592 888-40



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE