.
Gemeinde Breitenberg


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Unter blauem Schildhaupt, darin ein goldener Schrägbalken, in Silber zwei zugekehrte halbe rote Flüge.


WAPPENGESCHICHTE
Der goldene Schrägbalken in Blau entspricht dem Wappen des Passauer Fürstbischofs Wenzel Graf von Thun, auf dessen Initiative hin das Gebiet der Gemeinde Breitenberg im 17. Jahrhundert planmäßig besiedelt wurde. Noch bis in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts war für Breitenberg der Ortsname Wenzelsreut gebräuchlich. Auf die relativ späte Besiedlung geht auch die volkstümliche Bezeichnung des Gemeindegebiets als neue Welt zurück. Die Adlerflügel stammen aus dem Wappen von Bischof Raymund Graf von Rabatta, der mit der Gründung der eigenständigen Pfarrei Breitenberg den Landesausbau zu einem gewissen Abschluss brachte.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1975

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Niederbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Niederbayern vom 10.04.1975

Elemente aus Familienwappen von Thun, von Rabatta


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1976, S. 32


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Niederbayern
Landkreis  Passau
Fläche  29.86 qkm
Einwohner  2092
Ew/qkm  70
Breite  48.7 Nördliche Breite
Länge  13.8 Östliche Länge
GKZiffer  9275118
PLZ  94139
Region  Region 12 Donau-Wald
KFZ-Kennz.  PA
Internet  Gemeinde Breitenberg
E-Mail  Gemeinde Breitenberg
 
1. Bürgermeister Helmut Rührl
Rathausplatz 3 94139 Breitenberg (Hausanschrift)
Rathausplatz 3 94139 Breitenberg (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8584 9618-0
Fax +49 (0)8584 9618-26



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE