.
Gemeinde Hohenthann


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Blau und Silber; vorne ein linksgewendeter goldener Löwe, der einen goldenen Ring in der erhobenen linken Pranke hält, hinten eine bewurzelte grüne Tanne.


WAPPENGESCHICHTE
Die Tanne im hinteren Feld redet für den Gemeindenamen. Der Löwe mit dem Ring ist aus dem Wappen der Adelsfamilie von Deuring übernommen, die von der Mitte des 17. Jahrhunderts bis 1818 Inhaberin der Hofmark bzw. des Ortsgerichts Hohenthann war.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1969

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Staatsministeriums des Innern

Beleg  Ministerialentschließung vom 03.12.1969

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Schmatzhausen

Elemente aus Familienwappen von Deuring


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1970, S. 88; 1970, S. 8 (zu Schmatzhausen)
Pölsterl, Günther: Mallersdorf. Die Landgerichte Kirchberg, die Pfleggerichte Eggmühl und Abbach (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 53), München 1979, S. 232 f., 363 f.


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Niederbayern
Landkreis  Landshut
Fläche  68.32 qkm
Einwohner  3995
Ew/qkm  58
Breite  48.6667 Nördliche Breite
Länge  12.1 Östliche Länge
GKZiffer  9274141
PLZ  84098
Region  Region 13 Landshut
KFZ-Kennz.  LA
Internet  Gemeinde Hohenthann
E-Mail  Gemeinde Hohenthann
 
1. Bürgermeisterin Andrea Weiß
Rathausplatz 1 84098 Hohenthann (Hausanschrift)
Rathausplatz 1 84098 Hohenthann (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8784 9616-0
Fax +49 (0)8784 9616-50



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE