.
Markt Ergoldsbach


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Unter Schildhaupt mit den bayerischen Rauten in Rot ein silberner Schrägwellenbalken.


WAPPENGESCHICHTE
Der Schrägwellenbalken ist ein für den Ortsnamen redendes heraldisches Bild. Das Rautenschildhaupt verweist auf die enge Verbindung zu den wittelsbachischen Herzögen seit dem ausgehenden 14. Jahrhundert. Ergoldsbach war seit dem 13. Jahrhundert eine Hofmark des Hochstifts Regensburg, die bei der Neuorganisation des Landgerichts Teisbach 1386 an die bayerischen Herzöge gelangte. Aus der Abhaltung von Jahrmärkten haben sich allmählich Marktrechte herausgebildet; Herzog Heinrich der Reiche verlieh bzw. bestätigte 1403 die Marktrechte, wie sie andere bayerische Städte und Märkte hatten. Die Anordnung der Rauten lässt eine Verleihung durch einen niederbayerischen Herzog vermuten; ein urkundlicher Beleg ist jedoch nicht überliefert. Das Wappen ist seit der Darstellung in dem um 1520 geschnittenen und seit 1526 in Abdruck bekannten Siegel (mit der fehlerhaften, später korrigierten Umschrift SVRI statt FORI) unverändert geblieben. Der Bach wurde verschieden tingiert, im 18. Jahrhundert wurde der Schrägbach auch falsch als bewehrte Löwen- oder Bärentatze (wie z. B. auf einem Stich von Michael Wening) gedeutet.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit Um 1520

Rechtsgrundlage  Das Wappen ist im Siegel überliefert; Siegelführung seit 1526 belegt.

Elemente aus Familienwappen Wittelsbacher


LITERATUR
Hupp, Otto: Die Wappen und Siegel der deutschen Städte, Flecken und Dörfer, 6. Heft: Oberbayern und Niederbayern, Frankfurt am Main 1912, S. 68, 71
Stadler, Klemens: Die Wappen der niederbayerischen Landkreise und Gemeinden, Landshut 1960, S. 44, 85
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 4, Bremen 1965, S. 47
Bleibrunner, Hans: Niederbayern. Kulturgeschichte des bayerischen Unterlandes, 2. Aufl., Landshut 1982, Bd. 1, S. 309 (Wening-Stich)


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Niederbayern
Landkreis  Landshut
Fläche  57.06 qkm
Einwohner  7575
Ew/qkm  133
Breite  48.6833 Nördliche Breite
Länge  12.2 Östliche Länge
GKZiffer  9274127
PLZ  84061
Region  Region 13 Landshut
KFZ-Kennz.  LA
Internet  Markt Ergoldsbach
E-Mail  Markt Ergoldsbach
 
1. Bürgermeister Ludwig Robold
Hauptstr. 29 84061 Ergoldsbach (Hausanschrift)
Postfach 1160 84057 Ergoldsbach (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8771 30-0
Fax +49 (0)8771 30-41



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE