.
Markt Ergolding


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Silber und Blau, vorne eine bewurzelte grüne Linde mit sieben Blättern, hinten ein silberner Seitensparren.


WAPPENGESCHICHTE
Die heraldisch stilisierte Linde symbolisiert die alte Gerichtsstätte im ehemaligen agilolfingischen Herzogshof und im karolingischen Königshof Ergolding. Noch im 17. Jahrhundert war Ergolding Sitz eines Schergenamtes und Gerichtsstätte des landesherrlichen Richters von Rottenburg. Die Gerichtslinde beim Gasthaus Rogl (Lindenwirt) ist heute noch als Naturdenkmal erhalten. Der Seitensparren stammt aus dem Siegel des Thomas von Ergolding aus dem Jahr 1296 und verweist auf das alte Ortsadelsgeschlecht der Ergoldinger. Die Tingierung in Silber und Blau orientiert sich an den bayerischen Landesfarben und unterstreicht die historische Zugehörigkeit zum Herrschaftsbereich der Wittelsbacher. Ergolding, in der unmittelbaren Nachbarschaft der Stadt Landshut gelegen, verzeichnete vor allem in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein immenses Wachstum (von 895 Einwohnern im Jahr 1900, 1453 im Jahr 1940 auf über 8000 im Jahr 1978) und wurde 1976 zum Markt erhoben.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1956

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Staatsministeriums des Innern (Wappen) bzw. Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Niederbayern(Fahne)

Beleg  Ministerialentschließung vom 21.03.1956 (Wappen); Schreiben der Regierung von Niederbayern vom 15.03.1972 (Fahne)

Elemente aus Familienwappen von Ergolding, Wittelsbacher


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1956, S. 40
Stadler, Klemens: Die Wappen der niederbayerischen Landkreise und Gemeinden, Landshut 1960, S. 44, 85
Bleibrunner, Hans: Niederbayern. Kulturgeschichte des bayerischen Unterlandes, 2. Aufl., Landshut 1982, Bd. 1, S. 353 f., 356
Auskunft von Georg Reitmaier, Markt Ergolding, vom 21.06.2005


FAHNE
Grün-Weiß-Blau, wahlweise mit aufgelegtem Wappen
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Niederbayern
Landkreis  Landshut
Fläche  37.16 qkm
Einwohner  11972
Ew/qkm  322
Breite  48.5833 Nördliche Breite
Länge  12.1667 Östliche Länge
GKZiffer  9274126
PLZ  84030
Region  Region 13 Landshut
KFZ-Kennz.  LA
Internet  Markt Ergolding
E-Mail  Markt Ergolding
 
1. Bürgermeister Andreas Strauß
Lindenstr. 25 84030 Ergolding (Hausanschrift)
Lindenstr. 25 84030 Ergolding (Postanschrift)
Telefon +49 (0)871 7603-0
Fax +49 (0)871 7603-33



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE