.
Gemeinde Baierbach


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Unter blauem Schildhaupt, darin ein silbernes Andreaskreuz, in Silber über blauem Dreiberg vorne ein schwarzes, hinten ein davon abgewandtes rotes Widderhorn.


WAPPENGESCHICHTE
Das Andreaskreuz im Schildhaupt weist auf das Andreaspatrozinium der Pfarrkirche hin. Die zwei Widderhörner über dem Dreiberg sind dem Stammwappen der Widerspacher entnommen, wobei die Widderhörner als (falsch) redendes Bild auf deren Namen anspielen. Die Widerspacher waren mit der Geschichte der Gemeinde verbunden; sie hatten im 17. Jahrhundert das Präsentationsrecht für den Benefiziaten der Frauenkirche in Baierbach. Das Benefizium wurde später auf die Pfarrkirche übertragen.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1983

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Niederbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Niederbayern vom 20.01.1983

Elemente aus Familienwappen Widerspacher


LITERATUR
Auskunft der Verwaltungsgemeinschaft Altfraunhofen vom 16.06.2005
Lieberich, Heinz: Die bayerischen Landstände 1313/40-1807 (Materialien zur bayerischen Landesgeschichte Bd. 7), München 1990, S. 130 f.


FAHNE
Rot-Weiß-Blau mit aufgelegtem Gemeindewappen
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Niederbayern
Landkreis  Landshut
Fläche  16.76 qkm
Einwohner  786
Ew/qkm  47
Breite  48.4167 Nördliche Breite
Länge  12.2 Östliche Länge
GKZiffer  9274118
PLZ  84171
Region  Region 13 Landshut
KFZ-Kennz.  LA
Internet  Gemeinde Baierbach
E-Mail  Gemeinde Baierbach
 
1. Bürgermeisterin Aloisia Hausberger
Kirchplatz 1 84171 Baierbach (Hausanschrift)
Rathausplatz 1 84169 Altfraunhofen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8705 928-0
Fax +49 (0)8705 928-99



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE