.
Gemeinde Teugn


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Silber ein roter Adler mit quer über die Brust gelegten goldenen Bischofsstab, darunter schwebend ein rotes Tatzenkreuz.


WAPPENGESCHICHTE
Der Adler ist vom Wappen des Fürstbistums Brixen hergeleitet und mit einer frühen Nennung des Ortes verbunden: König Heinrich II. schenkte sein Kammergut Tiginga mit Kirche 1002 dem Bischof von Brixen; eine grundherrliche Verbindung zum Hochstift Brixen bestand bis 1803. Darauf verweist der Bischofsstab. Das Tatzenkreuz steht für den heiligen Georg, den Patron des Klosters Prüfening, und erinnert an den Grundbesitz des Regensburger Klosters im Gemeindegebiet.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1969

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Staatsministeriums des Innern

Beleg  Ministerialentschließung vom 07.01.1969


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1969, S. 95


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Niederbayern
Landkreis  Kelheim
Fläche  17.08 qkm
Einwohner  1661
Ew/qkm  97
Breite  48.9 Nördliche Breite
Länge  12.0167 Östliche Länge
GKZiffer  9273175
PLZ  93356
Region  Region 11 Regensburg
KFZ-Kennz.  KEH
Internet  Gemeinde Teugn
E-Mail  Gemeinde Teugn
 
1. Bürgermeister Manfred Jackermeier
Kreutweg 15 93356 Teugn (Hausanschrift)
Postfach 43 93340 Saal a.d.Donau (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9441 681-0
Fax +49 (0)9441 681-18



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE