.
Gemeinde Lalling


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Silber ein grüner Schrägbalken, dem eine wachsende goldene Lanze aufgelegt ist, beseitet oben von einem schwarzen Stein, unten von einem roten Apfel mit zwei grünen Blättern.


WAPPENGESCHICHTE
Die Lanze ist ein Attribut des heiligen Moritz, des Klosterpatrons von Niederalteich. Lalling ist eine Gründung der Benediktinerabtei Niederalteich Anfang des 11. Jahrhunderts und leitet seinen Namen von Abt Lallo ab. Niederalteich prägte die Geschichte des Gemeindegebiets und spielte bis zur Säkularisation 1803 eine wichtige Rolle in der Grundherrschaft. Der Schrägbalken mit der aufgelegten Lanze entspricht zugleich dem persönlichen Wappen des Abtes Ignaz Lanz (1751-1764) und redet für dessen Namen. Auch die Farben Grün und Gold sind aus dem Niederalteicher Klosterwappen übernommen. Der schwarze Stein, der als Attribut des heiligen Stephan an dessen Märtyrertum erinnert, verweist auf das Patrozinium der Pfarrkirche von Lalling. Der Apfel symbolisiert die Bedeutung des sogenannten Lallinger Winkels, ein bekanntes Obstanbaugebiet.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1982

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Niederbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Niederbayern vom 15.07.1982

Elemente aus Familienwappen Lanz


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1985, S. 8
Zimmermann, Eduard: Bayerische Klosterheraldik, München 1930, S. 108 f.
Rassa, Kurt: Die Gemeinden des Landkreises, in: Der Landkreis Deggendorf - ein Heimatbuch, Landau a. d. Isar 1969, S. 189 f.
Rose, Klaus: Deggendorf (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 27), München 1971, S. 235 ff.
www.lalling.de


FAHNE
Gelb-Grün
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Niederbayern
Landkreis  Deggendorf
Fläche  27.96 qkm
Einwohner  1541
Ew/qkm  55
Breite  48.85 Nördliche Breite
Länge  13.1333 Östliche Länge
GKZiffer  9271130
PLZ  94551
Region  Region 12 Donau-Wald
KFZ-Kennz.  DEG
Internet  Gemeinde Lalling
E-Mail  Gemeinde Lalling
 
1. Bürgermeister Josef Streicher
Hauptstr. 28 94551 Lalling (Hausanschrift)
Hauptstr. 28 94551 Lalling (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9904 8312-0
Fax +49 (0)9904 8312-128



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE