.
Gemeinde Aholming


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Gold ein mit einem blauen Balken überdeckter, steigender roter Wolf.


WAPPENGESCHICHTE
Das Gemeindewappen vereint die heraldischen Symbole der beiden historisch bedeutsamsten Herrschaftsträger im Gemeindegebiet. Der steigende rote Wolf repräsentiert das Hochstift Passau und erinnert daran, dass Aholming im Mittelalter eine geschlossene Herrschaft des Hochstifts Passau war. Der blaue Balken im goldenen Schild entspricht dem Familienwappen der Nothaft, die als wichtigste Inhaber der zeitweise durch Erbfälle mehrfach aufgesplitterten Herrschaft Aholming von 1413 bis 1735 Hoch- und Niedergericht sowie die Grundherrschaft im Gemeindegebiet ausübten.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1980

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Niederbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Niederbayern vom 11.07.1980

Elemente aus Familienwappen Nothaft


LITERATUR
Mitteilung der Gemeinde Aholming vom 07.03.2005
Rose, Klaus: Deggendorf (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 27), München 1971, S. 144 ff.


FAHNE
Rot-Gold, wahlweise mit aufgelegtem Gemeindewappen
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Niederbayern
Landkreis  Deggendorf
Fläche  29.35 qkm
Einwohner  2310
Ew/qkm  79
Breite  48.7333 Nördliche Breite
Länge  12.9167 Östliche Länge
GKZiffer  9271111
PLZ  94527
Region  Region 12 Donau-Wald
KFZ-Kennz.  DEG
Internet  Gemeinde Aholming
E-Mail  Gemeinde Aholming
 
1. Bürgermeister Martin Betzinger
Untere Römerstr. 2 94527 Aholming (Hausanschrift)
Untere Römerstr. 2 94527 Aholming (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9938 9505-0
Fax +49 (0)9938 9505-22



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE