.
Markt Peißenberg


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Schwarz über drei zwei zu eins gestellten goldenen Bienen schwebend ein silberner Schlägel und ein silbernes Eisen mit goldenen Griffen in schräger Kreuzung.


WAPPENGESCHICHTE
Die Bergmannswerkzeuge Hammer und Schlägel, das so genannte Gezäh, sind die heraldischen Symbole für Bergbau und erinnern an den seit 1837 intensiver betriebenen staatlichen Pechkohlebergbau in der Gemeinde, der in den 1960er-Jahren seine größte Blüte erlebte und das Wirtschaftsleben des Marktes bis zur Stilllegung der Gruben wegen Unrentabilität 1971 bestimmte. Die Feldfarbe Schwarz unterstreicht die geologische Beschaffenheit des Gemeindegebiets mit seinen wertvollen Kohleflözen. Die Bergbautradition wird heute in einem Bergbaumuseum wach gehalten. Die goldenen Bienen erinnern an die früher in der Umgebung von Peißenberg noch bedeutende Bienenzucht, sie sollen aber auch den Erwerbsfleiß der Bevölkerung allegorisch umschreiben. Die Wappenverleihung stand 1919 in Zusammenhang mit der Namensänderung von Unterpeißenberg in Peißenberg und der Erhebung zum Markt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1919

Rechtsgrundlage  Verleihung des Wappens durch das Staatsministerium des Innern

Beleg  Ministerialentschließung vom 22.05.1919

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Ammerhöfe


LITERATUR
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 6, Bremen 1968, S. 39
Gappa, Konrad: Wappen - Technik - Wirtschaft: Bergbau und Hüttenwesen, Mineral- und Energiegewinnung sowie deren Produktverwertung in den Emblemen öffentlicher Wappen, Bochum 1999, S. 304 f.
Unser Landkreis Weilheim-Schongau, Bamberg 1986, S. 144 f.
Denkmäler in Bayern Bd. I.23: Landkreis Weilheim-Schongau, München 2003, Halbband 1, S. 218 ff., 228 f.
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1955, S. 80; Oberbayerisches Archiv 80 (1955), S. 126 f. (zu Ammerhöfe)


FAHNE
Schwarz-Gelb
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Weilheim-Schongau
Fläche  32.69 qkm
Einwohner  12459
Ew/qkm  381
GKZiffer  9190139
Region  Region 17 Oberland
KFZ-Kennz.  WM
Internet  Markt Peißenberg
E-Mail  Markt Peißenberg
 
1. Bürgermeisterin Manuela Vanni
Hauptstr. 77 82380 Peißenberg (Hausanschrift)
Hauptstr. 77 82380 Peißenberg (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8803 690-0
Fax +49 (0)8803 690-500



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE