.
Gemeinde Huglfing


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Über blauem Schildfuß, darin ein liegendes, nach links gerichtetes silbernes Kreuz, in Silber ein auffliegender roter Falke.


WAPPENGESCHICHTE
Das Wappen nimmt heraldische Elemente aus der Besitz- und Herrschaftsgeschichte des Gemeindegebiets auf. Der auffliegende rote Falke in Silber entspricht dem Stammwappen der Roming von Huglfing, die seit Beginn des 14. Jahrhunderts häufig belegt sind und um 1470 erstmals als Inhaber des Edelmannsitzes Rameck (Romegg) genannt werden, den sie ein Jahrhundert später in andere Hände übergaben. Die Familie starb 1650 aus. 1668 kam der Sitz mit den dazugehörigen Gütern an das Augustinerchorherrenstift Polling, das schon seit dem 14. Jahrhundert im Gemeindegebiet begütert und als Grundherrschaft bis zur Säkularisation von Bedeutung war. Das liegende silberne Kreuz im Schildfuß ist aus dem Wappen des Klosters Polling übernommen.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1977

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 07.06.1977

Elemente aus Familienwappen Roming von Huglfing


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1979, S. 56
Zimmermann, Eduard: Bayerische Klosterheraldik, München 1930, S. 120 ff.
Albrecht, Dieter: Das Landgericht Weilheim (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 4), München 1952, S. 29
Albrecht, Dieter: Die Klostergerichte Benediktbeuern und Ettal (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 6), München 1953, S. 29, 31, 33 f., 36, 38, 43
Lieberich, Heinz: Die bayerischen Landstände 1313/40-1807 (Materialien zur bayerischen Landesgeschichte 7), München 1990, S. 114
Denkmäler in Bayern Bd. I.23: Landkreis Weilheim-Schongau, München 2003, Halbband 1, S. 152, 160


FAHNE
Rot-Weiß-Blau
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Weilheim-Schongau
Fläche  24.36 qkm
Einwohner  2704
Ew/qkm  111
Breite  47.7667 Nördliche Breite
Länge  11.1667 Östliche Länge
GKZiffer  9190131
PLZ  82386
Region  Region 17 Oberland
KFZ-Kennz.  WM
Internet  Gemeinde Huglfing
E-Mail  Gemeinde Huglfing
 
1. Bürgermeister Bernhard Kamhuber
Hauptstr. 32 82386 Huglfing (Hausanschrift)
Hauptstr. 32 82386 Huglfing (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8802 9008-0
Fax +49 (0)8802 486



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE