.
Gemeinde Eberfing


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Gold ein rot gezungter, schwarzer Eber über einem mit zwei silbernen Pfeilen belegten blauen Schräglinksbalken.


WAPPENGESCHICHTE
Der Eber ergibt ein für den Gemeindenamen redendes Bild. Der mit zwei silbernen Pfeilen belegte blaue Schräglinksbalken ist aus dem persönlichen Wappen des von 1744 bis 1796 als Propst des Augustinerklosters Polling wirkenden Franz Töpsl übernommen, der vor allem als bayerischer Geschichtsschreiber und Förderer der Klosterbibliothek Berühmtheit erlangte. Sein Wappen (geviert, mit vier Pfeilen u.a.) findet sich in der Pfarrkirche von Eberfing. Töpsl ließ auch den Pfarrhof neu erbauen, in dem die Pollinger Chorherren bei ihren Jagdausflügen Quartier nahmen. Der heraldische Bezug zum Kloster Polling ist zudem dadurch gerechtfertigt, dass es bis zur Säkularisation 1803 der bedeutendste Grundherr im Ort war.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1979

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 11.06.1979

Elemente aus Familienwappen Franz Töpsl


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1980, S. 48*
Zimmermann, Eduard: Bayerische Klosterheraldik, München 1930, S. 120 ff.
Albrecht, Dieter: Das Landgericht Weilheim (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 4), München 1952, S. 11
Unser Landkreis Weilheim-Schongau, Bamberg 1986, S. 138
Denkmäler in Bayern Bd. I.23: Landkreis Weilheim-Schongau, München 2003, Halbband 1, S. 100 ff., 272, 295


FAHNE
Blau-Weiß-Schwarz
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Weilheim-Schongau
Fläche  25.93 qkm
Einwohner  1374
Ew/qkm  53
Breite  47.7917 Nördliche Breite
Länge  11.2 Östliche Länge
GKZiffer  9190120
PLZ  82390
Region  Region 17 Oberland
KFZ-Kennz.  WM
Internet  Gemeinde Eberfing
E-Mail  Gemeinde Eberfing
 
1. Bürgermeister Georg Leis jun.
Ettinger Str. 7 82390 Eberfing (Hausanschrift)
Hauptstr. 32 82386 Huglfing (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8802 8002
Fax +49 (0)8802 8241



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE