.
Markt Waging a.See


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Blau auf grünem Boden der silbern nimbierte, golden gerüstete heilige Martin auf schwarz gezäumten silbernem Ross, der mit dem silbernen Schwert ein Stück seines roten Mantels dem auf dem Boden sitzenden Bettler zuteilt.


WAPPENGESCHICHTE
Der heilige Martin ist der Patron der Pfarrkirche und des Ortes. Das Bild des heiligen Martins mit dem Bettler erscheint bereits auf dem ersten bekannten Ortssiegel, das nicht datiert ist und wohl dem 17. Jahrhundert zuzuordnen ist. Es wurde in umgekehrter Richtung in die neueren Dienstsiegel übernommen. Die Farbgebung geht auf die Gestaltung durch Otto Hupp zurück, der sich an einer Zeichnung aus der Zeit um 1812 orientierte. Der Markt Waging kam erst 1816 mit den salzburgischen Gerichten im Rupertiwinkel endgültig zu Bayern. Eine Wappenverleihung durch die früheren Landesherren, die Erzbischöfe von Salzburg, ist nicht bekannt. Waging wird 1385 erstmals als Markt genannt. Im 16. Jahrhundert erhielt der Ort weitere Marktprivilegien und gewann als Mittelpunkt des neu geschaffenen Pfleg- und Landgerichts Waging zentralörtliche Bedeutung. In neuerer Zeit führte erst das Aufkommen des Fremdenverkehrs zum wirtschaftlichen Aufschwung im Markt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 17. Jahrhundert

Rechtsgrundlage  Das Wappen ist vom Siegelbild hergeleitet; Siegelführung seit dem 17. Jahrhundert belegt.


LITERATUR
Hupp, Otto: Die Wappen und Siegel der deutschen Städte, Flecken und Dörfer, 6. Heft: Oberbayern und Niederbayern, Frankfurt am Main 1912, S. 60, 64
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 6, Bremen 1968, S. 86
Reindel-Schedl, Helga: Laufen an der Salzach (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 55), München 1989, S. 40 f., 495 ff., 679 ff.


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Traunstein
Fläche  48.87 qkm
Einwohner  6590
Ew/qkm  135
Breite  47.9333 Nördliche Breite
Länge  12.7333 Östliche Länge
GKZiffer  9189162
PLZ  83329
Region  Region 18 Südostoberbayern
KFZ-Kennz.  TS
Internet  Markt Waging a.See
E-Mail  Markt Waging a.See
 
1. Bürgermeister Herbert Häusl
Salzburger Str. 1 83329 Waging a.See (Hausanschrift)
Postfach 1155 83325 Waging a.See (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8681 4005-0
Fax +49 (0)8681 4005-60



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE