.
Gemeinde Pittenhart


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Blau ein schräglinks gestellter goldener Streitkolben, dem rechtwinklig ein silbernes Seeblatt an gebogenem Stiel aufgelegt ist.


WAPPENGESCHICHTE
Der goldene Streitkolben ist aus dem Wappen der Herren von Sonderndorf übernommen, deren Schild zwei gekreuzte goldene Streitkolben in Blau zeigte. Die Familie besaß seit 1530 die auf Gemeindegebiet gelegene Hofmark Brunn (Oberbrunn), die ab 1607 vom Enkel des letzten Sonderndorfers auf Oberbrunn, Wilhelm von Armansperg, übernommen wurde. Dieser konnte auch den Sitz Frabertsham an sich bringen. Oberbrunn und Frabertsham galten fortan als zusammengehöriger Besitzkomplex. Das silberne Seeblatt an gebogenem Stiel ist ein Element aus dem Wappen der Benediktinerabtei Seeon (in Silber ein aus schwarzem Dreiberg wachsendes gestieltes rotes Seeblatt) und erinnert an die über viele Jahrhunderte bis zur Säkularisation 1803 andauernde bedeutende Grundherrschaft des Klosters im Gemeindegebiet von Pittenhart. Damit enthält das Gemeindewappen Hinweise auf historisch bedeutsame weltliche und geistliche Herrschaftsträger in der Gemeinde.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1980

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 14.05.1980

Elemente aus Familienwappen von Sonderndorf


LITERATUR
Zimmermann, Eduard: Bayerische Klosterheraldik, München 1930, S. 150 f.
Burkard, Tertulina: Die Landgerichte Wasserburg und Kling (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 15), München 1965, S. 258 ff., 305 f.
Lieberich, Heinz: Die bayerischen Landstände 1313/40-1807 (Materialien zur bayerischen Landesgeschichte 7), München 1990, S. 124
www.vg-obing.de/seiten/pittenhart/geschichte.shtml


FAHNE
Gelb-Blau-Weiß, auch mit aufgelegtem Wappen
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Traunstein
Fläche  27.93 qkm
Einwohner  1717
Ew/qkm  61
Breite  47.9833 Nördliche Breite
Länge  12.3833 Östliche Länge
GKZiffer  9189137
PLZ  83132
Region  Region 18 Südostoberbayern
KFZ-Kennz.  TS
Internet  Gemeinde Pittenhart
E-Mail  Gemeinde Pittenhart
 
1. Bürgermeister Josef Reithmeier
Kienberger Straße 5 83119 Obing (Hausanschrift)
Kienberger Str. 5 83119 Obing (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8624 8986-0
Fax +49 (0)8624 8986-60



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE