.
Gemeinde Palling


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Gold ein halber, rot bewehrter schwarzer Löwe über zwei gekreuzten grünen Ähren.


WAPPENGESCHICHTE
Der hier in geminderter Form dargestellte schwarze Löwe stammt aus der Heraldik des Erzstifts Salzburg und erinnert an die schon seit dem ausgehenden 8. Jahrhundert nachweisbare enge Verbindung Baldilingas zum Hochstift Salzburg. Die Gemeinde unterstand bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts der Landesherrschaft des Fürsterzbischofs von Salzburg; Salzburger Kirchen und Klöster waren die wichtigsten Grundherren in der Gemeindeflur. Die zwei Ähren versinnbildlichen die vorherrschende landwirtschaftliche Struktur des Gemeindegebiets.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1954

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Staatsministeriums des Innern

Beleg  Ministerialentschließung vom 25.05.1954

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Freutsmoos


LITERATUR
Oberbayerisches Archiv 79 (1954), S. 154, 157 f.; 78 (1953), S. 135, 138 (zu Freutsmoos)
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1954, S. 56
Reindel-Schedl, Helga: Laufen an der Salzach (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 55), München 1989, S. 20, 25 ff., 51, 705 f.


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Traunstein
Fläche  53.86 qkm
Einwohner  3342
Ew/qkm  62
Breite  48 Nördliche Breite
Länge  12.6333 Östliche Länge
GKZiffer  9189134
PLZ  83349
Region  Region 18 Südostoberbayern
KFZ-Kennz.  TS
Internet  Gemeinde Palling
E-Mail  Gemeinde Palling
 
1. Bürgermeister Josef Jahner
Bräuanger 1 83349 Palling (Hausanschrift)
Bräuanger 1 83349 Palling (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8629 9882-0
Fax +49 (0)8629 9882-20



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE