.
Gemeinde Tutzing


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Geteilt von Rot und Silber; oben ein linkshin schwimmender silberner Fisch, unten ein mit drei sechsstrahligen goldenen Sternen belegter blauer Schrägbalken.


WAPPENGESCHICHTE
Der Fisch versinnbildlicht die Lage des bedeutenden Fremdenverkehrsortes am Starnberger See und verweist auf die Seefischerei, den Haupterwerbszweig der Bevölkerung in früherer Zeit. Die Fischer hatten als Naturalabgabe Starnberger Renken an die Herrschaft zu liefern. Der blaue Schrägbalken mit den drei goldenen Sternen entspricht dem Wappen der Münchner Patrizierfamilie Dichtl, die 1480 als Inhaberin des Sitzes Tutzing belegt ist und sich bald Dichtl von Tutzing nannte. Bernhard Dichtl, Pfleger von Starnberg, erhielt 1519 die Hofmarksgerechtigkeit über Tutzing. Im Verlauf des 16. Jahrhunderts wurden auch Ober- und Unterzeismering, Diemendorf und Monatshausen zur Hofmark Tutzing gezogen. Die Dichtl übten die Hofmarksherrschaft bis 1662 aus. Das Wappenrelief über dem Rathauseingang von Tutzing zeigt eine vom offiziellen Wappen abweichende, kleinteiligere Gestaltung. Dabei handelt es sich wohl um einen anlässlich der Rathauseinweihung 1924 gefertigten Entwurf für ein künftiges Wappen.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1937

Rechtsgrundlage  Verleihung des Wappens durch den Reichsstatthalter in Bayern

Beleg  Erlass vom 19.03.1937

Elemente aus Familienwappen Dichtl von Tutzing


LITERATUR
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 6, Bremen 1968, S. 80
Albrecht, Dieter: Das Landgericht Weilheim (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 4), München 1952, S. 25 f.
Lieberich, Heinz: Die bayerischen Landstände 1313/40-1807 (Materialien zur bayerischen Landesgeschichte 7), München 1990, S. 142
Denkmäler in Bayern Bd. I.21: Landkreis Starnberg, München 1989, S. 370, 386 ff.
Heyl, Stephanie: Gemeindewappen in Bayern, Diplomarbeit Fachhochschule Potsdam 2006, S. 48 f.
www.tutzing.de


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Starnberg
Fläche  35.64 qkm
Einwohner  9609
Ew/qkm  270
Breite  47.9167 Nördliche Breite
Länge  11.2833 Östliche Länge
GKZiffer  9188141
PLZ  82327
Region  Region 14 München
KFZ-Kennz.  STA
Internet  Gemeinde Tutzing
E-Mail  Gemeinde Tutzing
 
1. Bürgermeisterin Marlene Greinwald
Kirchenstr. 9 82327 Tutzing (Hausanschrift)
Kirchenstr. 9 82327 Tutzing (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8158 2502-0
Fax +49 (0)8158 2502-48



VORSCHAU WAPPENGALERIE



Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE