.
Gemeinde Albaching


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten; vorne schräg geteilt von Silber und Blau, überdeckt von drei, zwei zu eins gestellten, goldenen Kugeln, denen ein aufrechter goldener Bischofsstab unterlegt ist; hinten geteilt, oben in Rot ein silbernes springendes Pferd mit Zaum, unten in Rot ein silberner Pfahl.


WAPPENGESCHICHTE
Der Bischofsstab und die drei goldenen Kugeln sind Attribute des heiligen Nikolaus und verweisen auf den Schutzpatron der Pfarrei und des Ortes Albaching. Das silberne springende Pferd im roten Feld, ursprünglich das heraldische Zeichen der Gurren von Haag, dann ihrer Nachfolger, der Fraunberger, symbolisiert die historische Zugehörigkeit zur Reichsgrafschaft Haag. Der Amtsbezirk Albaching umfasste ein Viertel der Grafschaft Haag. Der weiße Pfahl in Rot ist das Herrschaftswappen der Fraunberger, deren Stammsitz Fraunberg bei St. Christoph im früheren Amtsbezirk Albaching lag. Die Farben Rot und Silber stehen allgemein für die Grafschaft Haag, zu der Albaching von etwa 1200 bis 1804 gehörte. Nach dem Aussterben der Fraunberger 1566 fiel die Grafschaft Haag an die Wittelsbacher. An die wittelsbachisch-bayerische Landesherrschaft erinnern die Farben Weiß und Blau. Die Gemeinde Albaching war 1978 aufgelöst und nach Pfaffing eingemeindet worden; nach jahrelangem Widerstand erlangte sie zum 1. Januar 1994 die Selbstständigkeit wieder.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1996

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 08.10.1996

Elemente aus Familienwappen Gurren von Haag, von Fraunberg, Wittelsbacher


LITERATUR
Lieberich, Heinz: Die bayerischen Landstände 1313/40-1807 (Materialien zur bayerischen Landesgeschichte 7), München 1990, S. 82
Unser Landkreis Rosenheim, 3. Aufl., Bamberg 1994, S. 107
Janker, Stephan M.: Grafschaft Haag (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 59), München 1996, S. 88, 100, 244 f., 247 ff., 251 f., 321 f.


FAHNE
Rot-Weiß mit aufgelegtem Wappen
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Rosenheim
Fläche  18.15 qkm
Einwohner  1729
Ew/qkm  95
Breite  48.1167 Nördliche Breite
Länge  12.1167 Östliche Länge
GKZiffer  9187186
PLZ  83539
Region  Region 18 Südostoberbayern
KFZ-Kennz.  RO
Internet  Gemeinde Albaching
E-Mail  Gemeinde Albaching
 
1. Bürgermeister Franz Sanftl
Schulweg 1 83544 Albaching (Hausanschrift)
Postfach 27 83537 Pfaffing (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8076 9198-16
Fax +49 (0)8076 9198-13



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE