.
Gemeinde Raubling


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Blau und Rot; vorne am Spalt ein halber flugbereiter goldener Falke auf silbernem Berg; hinten ein freistehender silberner Laugenturm.


WAPPENGESCHICHTE
Der halbe goldene Falke gibt das heraldische Symbol der um 1272 ausgestorbenen Grafen von Falkenstein in geminderter Form wieder. Das Dynastengeschlecht war im Gebiet um Kirchdorf a. Inn reich begütert und übte die Gerichts- und Grundherrschaft aus. Mit diesem auf die frühe Geschichte verweisenden Symbol wurde der Laugenturm als Sinnbild der neuzeitlichen Entwicklung kombiniert. Er steht für die seit 1909 in Raubling-Redenfelden angesiedelte Papierindustrie (Aschaffenburger Zellstoffwerke), die den früheren Bauerndörfern Raubling und Redenfelden ihr industrielles Gepräge gab und Raubling zum größten und zentralen Ort der Gemeinde werden ließ. Deshalb wurde die Gemeinde auch 1953, dem Jahr der Wappenannahme, von Kirchdorf a. Inn in Raubling umbenannt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1953

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Staatsministeriums des Innern

Beleg  Ministerialentschließung vom 14.07.1953

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Großholzhausen, Pfraundorf, Reischenhart

Elemente aus Familienwappen von Falkenstein


LITERATUR
Oberbayerisches Archiv 78 (1953), S. 141, 144
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1953, S. 62; 1968, 32, 40 (zu Großholzhausen, Pfraundorf, Reischenhart)
Unser Landkreis Rosenheim, 3. Aufl., Bamberg 1994, S. 114, 116
www.raubling.de/gemeinde/geschichte03.asp


FAHNE
Blau-Gold-Rot
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Rosenheim
Fläche  44.26 qkm
Einwohner  11252
Ew/qkm  254
Breite  47.7833 Nördliche Breite
Länge  12.1 Östliche Länge
GKZiffer  9187165
PLZ  83064
Region  Region 18 Südostoberbayern
KFZ-Kennz.  RO
Internet  Gemeinde Raubling
E-Mail  Gemeinde Raubling
 
1. Bürgermeister Olaf Kalsperger
Bahnhofstr. 31 83064 Raubling (Hausanschrift)
Bahnhofstr. 31 83064 Raubling (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8035 8705-0
Fax +49 (0)8035 1729



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE