.
Gemeinde Halfing


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Rot und Silber; vorne ein silberner, mit einem schwarzen Faden belegter Balken, hinten auf schwarzem Dreiberg ein rotes Seerosenblatt an rotem Stiel.


WAPPENGESCHICHTE
Der mit einer schwarzen Leiste (Faden) belegte silberne Balken im vorderen Feld gibt das Stammwappen der Laiminger wieder, die von 1342 bis 1577 Inhaber der aus dem Dorfgericht Halfing und der Herrschaft über die benachbarte Burg Forchtenegg entstandenen Hofmark waren. Das Wappen der Adelsfamilie ist auf Siegeln und Grabmälern vor allem in der Klosterkirche Seeon überliefert. Das für den Namen Seeon redende, heraldisch stilisierte Seerosenblatt im hinteren Feld entspricht dem Wappen der Benediktinerabtei Seeon, die seit dem Mittelalter in Halfing begütert war. Nach verschiedenen adligen Besitzern konnte das Kloster Seeon 1732 auch die Hofmark Halfing mit Forchtenegg erwerben; Halfing verblieb bis zur Säkularisation 1803 unter der Hofmarksherrschaft des Klosters.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1955

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Staatsministeriums des Innern

Beleg  Ministerialentschließung vom 16.06.1955

Elemente aus Familienwappen Laiminger


LITERATUR
Oberbayerisches Archiv 80 (1955), S. 123, 124 f.
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1955, S. 55
Zimmermann, Eduard: Bayerische Klosterheraldik, München 1930, S. 150 f.
Burkard, Tertulina: Die Landgerichte Wasserburg und Kling (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 15), München 1965, S. 297 f.
Lieberich, Heinz: Die bayerischen Landstände 1313/40-1807 (Materialien zur bayerischen Landesgeschichte 7), München 1990, S. 97
Unser Landkreis Rosenheim, 3. Aufl., Bamberg 1994, S. 111, 112 f.


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Rosenheim
Fläche  22.81 qkm
Einwohner  2694
Ew/qkm  118
Breite  47.95 Nördliche Breite
Länge  12.2833 Östliche Länge
GKZiffer  9187139
PLZ  83128
Region  Region 18 Südostoberbayern
KFZ-Kennz.  RO
Internet  Gemeinde Halfing
E-Mail  Gemeinde Halfing
 
1. Bürgermeister Peter Böck
Wasserburger Str. 1 83128 Halfing (Hausanschrift)
Wasserburger Str. 1 83128 Halfing (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8055 9053-0
Fax +49 (0)8055 9053-33



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE