.
Gemeinde Feldkirchen-Westerham


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Blau und Silber; vorne ein goldener Falke mit rotem Halsband, hinten ein schwarzer Sparren; unten ein gesenkter, durchgehender goldener Wellenbalken.


WAPPENGESCHICHTE
Der Falke ist das heraldische Zeichen der Grafen von Falkenstein-Neuburg, die in der Herrschaftsgeschichte der Gegend im Hochmittelalter eine wichtige Rolle spielten. Der Sparren ist aus dem Siegelwappen des in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts in Westerham belegten Ortsadelsgeschlechts übernommen. Auch die Schaltorfer von Vagen, die als Besitzer der Burg Vagen und als Grundherren von Mitte des 14. bis Anfang des 16. Jahrhunderts von Bedeutung waren, führten einen Sparren im Wappen. Der Wellenbalken, ein heraldisches Flusssymbol, steht für die Mangfall, die das Gemeindegebiet landschaftlich prägt, und, für den Namen redend, für das Goldbacherl im Gebiet der ehemaligen Gemeinde Vagen. Die Gemeinde Feldkirchen-Westerham ist 1972 durch die Zusammenlegung der Gemeinden Feldkirchen und Vagen entstanden. Die Gemeinde übernahm 1977 das Wappen der früheren Gemeinde Vagen unverändert.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1977

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 07.06.1977

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Vagen

Elemente aus Familienwappen von Falkenstein, von Westerham, von Schaltorf


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1978, S. 88; 1965, S. 40 (zu Vagen)
Andrelang, Franz: Landgericht Aibling und Reichsgrafschaft Hohenwaldeck (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 17), München 1967, S. 201 ff.
Lieberich, Heinz: Die bayerischen Landstände 1313/40-1807 (Materialien zur bayerischen Landesgeschichte 7), München 1990, S. 117
Unser Landkreis Rosenheim, 3. Aufl., Bamberg 1994, S. 109, 110


FAHNE
Schwarz-Gelb-Blau (1965 für Vagen)
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Rosenheim
Fläche  53.23 qkm
Einwohner  10501
Ew/qkm  197
Breite  47.9 Nördliche Breite
Länge  11.85 Östliche Länge
GKZiffer  9187130
PLZ  83620
Region  Region 18 Südostoberbayern
KFZ-Kennz.  RO
Internet  Gemeinde Feldkirchen-Westerham
E-Mail  Gemeinde Feldkirchen-Westerham
 
1. Bürgermeister Bernhard Schweiger
Ollingerstr. 10 83620 Feldkirchen-Westerham (Hausanschrift)
Ollingerstr. 10 83620 Feldkirchen-Westerham (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8063 9703-0
Fax +49 (0)8063 9703-198



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE