.
Gemeinde Hettenshausen


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Über einem von Blau und Silber gespaltenen Wellenschildfuß gespalten von Silber und Blau; vorne ein wachsender blauer Kreuzstab, hinten ein wachsender silberner Bischofsstab, um den sich eine goldene Schlange windet.


WAPPENGESCHICHTE
Der Wellenschildfuß weist auf die geografische Lage der Gemeinde an der Ilm hin. Der Kreuzstab, Attribut des heiligen Johannes des Täufers, versinnbildlicht das Patrozinium der Pfarrkuratiekirche von Hettenshausen, die seit 1427 dem Kollegiatstift Ilmmünster einverleibt war (heute Pfarrverband Ilmmünster). Der Bischofsstab mit der sich darum windenden Schlange ist das Attribut des heiligen Arsatius, dessen Reliquien im 8. Jahrhundert von Rom nach Ilmmünster gebracht wurden (später nach München). Damit wird die enge historische Verbindung von Hettenshausen nach Ilmmünster unterstrichen. Das Dorf Hettenshausen wurde im Jahr 1500 in die Hofmark Ilmmünster einbezogen, die 1495 auf Veranlassung Herzog Albrechts IV. dem Münchner Domkollegiatstift zu Unserer Lieben Frau als Ausstattung zugewiesen worden war. Die Tingierung in Silber und Blau unterstreicht den starken historischen Einfluss des wittelsbachischen Herzogshauses im Gemeindegebiet.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1982

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 12.03.1982

Elemente aus Familienwappen Wittelsbacher


LITERATUR
Sedlmeier, Martin: Wappen des Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm (D'Hopfakirm 32), Pfaffenhofen 2003, S. 22 f.
von Volckamer, Volker: Das Landgericht Pfaffenhofen und das Pfleggericht Wolnzach (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 14), München 1963, S. 53 f.
Denkmäler in Bayern Bd. I.19: Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm, München 1992, S. 62 ff.


FAHNE
Blau-Weiß-Blau mit aufgelegtem Wappen
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Pfaffenhofen a.d.Ilm
Fläche  18.6 qkm
Einwohner  2088
Ew/qkm  112
Breite  48.5 Nördliche Breite
Länge  11.5 Östliche Länge
GKZiffer  9186126
PLZ  85276
Region  Region 10 Ingolstadt
KFZ-Kennz.  PAF
Internet  Gemeinde Hettenshausen
E-Mail  Gemeinde Hettenshausen
 
1. Bürgermeister Hans Wojta
Hauptstr. 65 85276 Hettenshausen (Hausanschrift)
Freisinger Str. 3 85304 Ilmmünster (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8441 8073-0
Fax +49 (0)8441 8073-29



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE