.
Stadt Schrobenhausen


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Geteilt; oben in Gold ein rot gekrönter, rot gezungter schwarzer Bärenkopf, unten die bayerischen Rauten.


WAPPENGESCHICHTE
Die silber-blauen Rauten weisen auf die Landesherrschaft der bayerischen Herzöge hin. Die Herkunft des Bärenkopfs bleibt unklar; möglicherweise sollte es wie im Wappen von Rain am Lech ursprünglich ein Löwenkopf, also eine Minderung des Pfälzer Löwen, sein. Das Wappen erscheint im Dreiecksschild schon im ältesten Siegel, das 1328 erstmals belegt, vermutlich aber schon im ausgehenden 13. Jahrhundert entstanden ist. Auf den Siegeln aus dem 14. und 15. Jahrhundert ähnelt die Bärenschnauze einem Vogelschnabel. In der Tingierung gab es einige Abweichungen (oben silbernes Feld, goldene Bärenkrone). Schrobenhausen wurde 1447 zur Stadt erhoben.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 14. Jahrhundert

Rechtsgrundlage  Das Wappen ist im Siegel überliefert; Siegelführung seit 1328 belegt.

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Edelshausen, Mühlried, Steingriff

Elemente aus Familienwappen Wittelsbacher


LITERATUR
Hupp, Otto: Die Wappen und Siegel der deutschen Städte, Flecken und Dörfer, 6. Heft: Oberbayern und Niederbayern, Frankfurt am Main 1912, S. 59, 62
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 6, Bremen 1968, S. 61
Bayerisches Städtebuch, hg. v. Erich Keyser und Heinz Stoob, Stuttgart 1974, Bd. 2, S. 627, 629
Hamann, Stefanie: Schrobenhausen (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 42), München 1977, S. 94 ff.
Unser Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, 2. Aufl., München 1981, S. 66 ff.
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1967, S. 80 (zu Mühlried); 1968, S. 16 (zu Steingriff); 1970, S. 8 (zu Edelshausen)


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Neuburg-Schrobenhausen
Fläche  75.31 qkm
Einwohner  16404
Ew/qkm  218
Breite  48.55 Nördliche Breite
Länge  11.2667 Östliche Länge
GKZiffer  9185158
PLZ  86529
Region  Region 10 Ingolstadt
KFZ-Kennz.  ND, SOB
Internet  Stadt Schrobenhausen
E-Mail  Stadt Schrobenhausen
 
1. Bürgermeister Dr. Karlheinz Stephan
Lenbachplatz 18 86529 Schrobenhausen (Hausanschrift)
Postfach 1380 86523 Schrobenhausen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8252 90-0
Fax +49 (0)8252 90-225



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE