.
Gemeinde Ehekirchen


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Rot nebeneinander drei silberne Rauten, darüber eine goldene Krone, darunter ein goldener Palmzweig.


WAPPENGESCHICHTE
Krone und Palmzweig sind Attribute des heiligen Stephan, dem die Kirche von Ehekirchen geweiht ist. Diese schon Anfang des 11. Jahrhunderts bestehende Kirche war Mittelpunkt einer Urpfarrei. Die Symbole des Kirchenpatrons spielen auch auf den Ortsnamensbestandteil -kirchen an. Die drei silbernen Rauten in Rot in der Mitte erinnern an die bedeutende Äbtissin des Klosters Kühbach, M. Helena von Lerchenfeld, die im persönlichen Wappen die drei Rauten aus ihrem Familienwappen in verwechselten Farben führte. Die Geschichte von Ehekirchen ist seit dem 11. Jahrhundert mit dem 1011 gegründeten Benediktinerinnenkloster Kühbach verbunden, dem das Patronatsrecht, der Kirchensatz und Großzehent der Kirche zustanden. Das Kloster war bis zur Säkularisation 1803 auch als Grundherrschaft im Gemeindegebiet von Bedeutung.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1971

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Schwaben

Beleg  Schreiben der Regierung von Schwaben vom 17.08.1971

Elemente aus Familienwappen Helena von Lerchenfeld


LITERATUR
www.ehekirchen.de/geschichte/wappen.htm
Unser Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, 2. Aufl., München 1981, S. 55 f.
Nadler, Markus: Neuburg an der Donau. Das Landgericht Neuburg und die Pfleggerichte Burgheim und Reichertshofen (Historischer Atlas von Bayern, Schwaben 16), München 2004, S. 80, 97 f., 116, 327 f.


FAHNE
Gelb-Rot-Weiß
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Neuburg-Schrobenhausen
Fläche  62.77 qkm
Einwohner  3651
Ew/qkm  58
Breite  48.6333 Nördliche Breite
Länge  11.1 Östliche Länge
GKZiffer  9185127
PLZ  86676
Region  Region 10 Ingolstadt
KFZ-Kennz.  ND
Internet  Gemeinde Ehekirchen
E-Mail  Gemeinde Ehekirchen
 
1. Bürgermeister Günter Gamisch
Bräugarten 1 86676 Ehekirchen (Hausanschrift)
Bräugarten 1 86676 Ehekirchen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8435 9408-0
Fax +49 (0)8435 9408-15



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE