.
Gemeinde Aresing


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Zweimal gespalten; vorne in Blau eine aufrechte goldene Ähre, in der Mitte in Silber ein blauer Wellenpfahl, hinten in Blau ein aufrechtes goldenes Schwert.


WAPPENGESCHICHTE
Durch die zweifache Spaltung wird das Wappen in drei Felder geteilt, die auf die Zusammensetzung Aresings aus den drei ehemaligen alten Ortsteilen Weham, Sonnenham und Bauerngasse hinweisen. Die goldene Ähre stammt aus dem Wappen des bedeutenden Sohnes der Gemeinde, des zuletzt als Regensburger Bischof wirkenden Johann Michael Sailer (1829-1832). Er wurde 1751 in Aresing geboren und erlangte als Erneuerer des kirchlichen Lebens in Bayern und Lehrer und Freund König Ludwigs I. Berühmtheit. Der Wellenpfahl, ein heraldisches Flusssymbol, weist auf die Lage der Gemeinde im breiten Tal der Weilach hin. Das Schwert, Attribut des heiligen Martin, symbolisiert das Patrozinium der Pfarrkirche von Aresing.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1964

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Staatsministeriums des Innern

Beleg  Ministerialentschließung vom 27.05.1964

Elemente aus Familienwappen Johann Michael von Sailer


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1964, S. 56
Unser Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, 2. Aufl., München 1981, S. 52, 54
Bleisteiner, Claus D.: Kirchliche Heraldik in Bayern. Die Wappen der Erzbischöfe und Bischöfe seit 1817, Neustadt a.d.Aisch 1986, S. 102 ff.


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Neuburg-Schrobenhausen
Fläche  29.89 qkm
Einwohner  2722
Ew/qkm  91
Breite  48.5333 Nördliche Breite
Länge  11.3 Östliche Länge
GKZiffer  9185113
PLZ  86561
Region  Region 10 Ingolstadt
KFZ-Kennz.  ND
Internet  Gemeinde Aresing
E-Mail  Gemeinde Aresing
 
1. Bürgermeister Klaus Angermeier
St.-Martin-Str. 16 86561 Aresing (Hausanschrift)
St.-Martin-Str. 16 86561 Aresing (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8252 91044-50
Fax +49 (0)8252 6404



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE