.
Gemeinde Zangberg


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Silber über grünem Dreiberg eine schräggestellte rote Schmiedezange.


WAPPENGESCHICHTE
Die Zange über dem Dreiberg ergibt ein vollständig für den Ortsnamen redendes Bild. Der Dreiberg symbolisiert zugleich die drei auf Hügeln liegenden Ortsteile Palmberg, Zangberg und Weilkirchen. Die Zange war auch heraldisches Symbol der Harskircher, die im 13. und 14. Jahrhundert als Grundherrschaft von großer Bedeutung waren und Ende des 14. Jahrhunderts Hofmarksrechte über Zangberg erhielten. Die Zange führten auch die Erben der Harskircher, die Amranger, im Wappen, die Zangberg 1418 an Herzog Heinrich von Bayern-Landshut abtraten. Herzog Ludwig der Reiche von Bayern-Landshut übergab die Feste Zangberg und das Wappen der ausgestorbenen Harskircher 1450 an Georg Zangberger, der ein unehelicher Sohn Herzog Heinrichs gewesen sein soll. Nach dem Aussterben der Zangberger Anfang des 16. Jahrhunderts fiel Zangberg wieder an das bayerische Herzogshaus zurück und gelangte dann als Hofmark in den Besitz verschiedener Adelsgeschlechter.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1985

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 25.03.1985

Elemente aus Familienwappen Harskircher, Amranger, Zangberger


LITERATUR
Wanka, Wilfried: Gemeindewappen im Landkreis Mühldorf a.Inn, Mühldorf a.Inn 1988, S. 98 f.
www.zangberg.de
Stahleder, Helmuth: Mühldorf am Inn (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 36), München 1976, S. 185 ff.
Lieberich, Heinz: Die bayerischen Landstände 1313/40-1807 (Materialien zur bayerischen Landesgeschichte 7), München 1990, S. 47, 133
Unser Landkreis Mühldorf a.Inn, 4. Auflage, Bamberg 1997, S. 34, 47 f.


FAHNE
Rot-Weiß-Grünmit aufgelegter Fahne
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Mühldorf a.Inn
Fläche  9.84 qkm
Einwohner  1104
Ew/qkm  112
Breite  48.2833 Nördliche Breite
Länge  12.4333 Östliche Länge
GKZiffer  9183151
PLZ  84539
Region  Region 18 Südostoberbayern
KFZ-Kennz.  MÜ 
Internet  Gemeinde Zangberg
E-Mail  Gemeinde Zangberg
 
1. Bürgermeisterin Irmgard Wagner
Hofmark 8 84539 Zangberg (Hausanschrift)
Hofmark 28 84564 Oberbergkirchen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8637 9884-0
Fax +49 (0)8637 9884-10



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE