.
Gemeinde Schönberg


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Schwarz ein goldener Dreiberg, auf der mittleren Kuppe ein gestürztes goldenes Flammenschwert, auf den beiden Seitenkuppen je eine silberne Weizenähre.


WAPPENGESCHICHTE
Der goldene Dreiberg redet für den Ortsnamen Schönberg. Das Flammenschwert verweist als Attribut des heiligen Michael auf das Patrozinium der 1912 bis 1914 erbauten Pfarrkirche, deren Vorgängerbau früher St. Michael im Wald genannt wurde. Die Weizenähren sind ein Symbol für Ackerbau; sie versinnbildlichen die vorherrschende landwirtschaftliche Struktur des Gemeindegebiets.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1985

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 16.08.1985


LITERATUR
Wanka, Wilfried: Gemeindewappen im Landkreis Mühldorf a.Inn, Mühldorf a.Inn 1988, S. 90 f.
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1991, S. 32
Unser Landkreis Mühldorf a.Inn, 4. Auflage, Bamberg 1997, S. 32


FAHNE
Gelb-Schwarz-Gelb
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Mühldorf a.Inn
Fläche  25.33 qkm
Einwohner  992
Ew/qkm  39
Breite  48.3333 Nördliche Breite
Länge  12.4333 Östliche Länge
GKZiffer  9183143
PLZ  84573
Region  Region 18 Südostoberbayern
KFZ-Kennz.  MÜ 
Internet  Gemeinde Schönberg
E-Mail  Gemeinde Schönberg
 
1. Bürgermeister Alfred Lantenhammer
Hauptstraße 4 84573 Schönberg (Hausanschrift)
Hofmark 28 84564 Oberbergkirchen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8637 9884-0
Fax +49 (0)8637 9884-10



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE