.
Markt Haag i.OB


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Rot ein springendes silbernes Ross mit Zaum.


WAPPENGESCHICHTE
Das aufspringende Pferd war das heraldische Zeichen der von etwa 1200 bis 1245/46 nachweisbaren Ortsherren, der Gurren von Haag, dann deren Rechtsnachfolger, der Herren und ab 1509 Reichsgrafen von Fraunberg, die 1436 für ihr Territorium Haag die Reichsunmittelbarkeit erlangten (Reichsgrafschaft). Das Ross redet für den Namen Gurre: Eine Gurre bezeichnete eine schlechte Stute. Das für 1457 nachweisbare Richtersiegel von Haag zeigt das steigende Ross im Dreiecksschild. Die Grafschaft Haag kam erst nach dem Aussterben der Fraunberger 1566 wieder an das Herzogtum Bayern. Schon Ludwig der Bayer hatte dem Ort 1324 das Marktrecht verliehen. Das Siegelbild aus der Mitte des 15. Jahrhunderts hat sich bis in die Gegenwart kaum verändert; als Wappen ist es erst seit dem 18. Jahrhundert belegt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 15. Jahrhundert

Rechtsgrundlage  Das Wappen ist im Siegel überliefert; Siegelführung seit 1457 sicher belegt.

Elemente aus Familienwappen Gurren von Haag, von Fraunberg


LITERATUR
Hupp, Otto: Die Wappen und Siegel der deutschen Städte, Flecken und Dörfer, Frankfurt am Main 1912, S. 43, 49
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 4, Bremen 1965, S. 66
Stadt und Landkreis Wasserburg am Inn. Geschichte – Kunst – Wirtschaft, Aßling-München 1970, S. 62
Wanka, Wilfried: Gemeindewappen im Landkreis Mühldorf a.Inn, Mühldorf a.Inn 1988, S. 46 f.
Lieberich, Heinz: Die bayerischen Landstände 1313/40-1807 (Materialien zur bayerischen Landesgeschichte 7), München 1990, S. 82, 90
Janker, Stephan M.: Grafschaft Haag (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 59), München 1996, S. 80 ff., 114 ff., 164 f., 166 ff., 280 ff.
Unser Landkreis Mühldorf a.Inn, 4. Auflage, Bamberg 1997, S. 22


FAHNE
Weiß-Rot
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Mühldorf a.Inn
Fläche  20.43 qkm
Einwohner  6321
Ew/qkm  309
Breite  48.1667 Nördliche Breite
Länge  12.1833 Östliche Länge
GKZiffer  9183119
PLZ  83527
Region  Region 18 Südostoberbayern
KFZ-Kennz.  MÜ 
Internet  Markt Haag i.OB
E-Mail  Markt Haag i.OB
 
1. Bürgermeisterin Sissi Schätz
Marktplatz 7 83527 Haag i.OB (Hausanschrift)
Postfach 83524 Haag i.OB (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8072 9199-0
Fax +49 (0)8072 9199-66



VORSCHAU WAPPENGALERIE



Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE