.
Gemeinde Erharting


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Über rotem Wellenschildfuß, darin ein blauer Schräglinksbalken, geteilt von Schwarz und Gold mit einem rot gekrönten und rot bewehrten Löwen in verwechselten Farben.


WAPPENGESCHICHTE
Der Wellenschildfuß, ein heraldisches Gewässersymbol, verweist auf die Isen, die das Gemeindegebiet durchfließt. Der blaue Schräglinksbalken in Rot ist vom Wappen der seit dem ausgehenden 11. Jahrhundert nachweisbaren Edelfreien von Dornberg und Leonberg hergeleitet, deren Stammsitz die Burg Dornberg bei Erharting war. Sie führten seit Mitte des 12. Jahrhunderts den Grafentitel. Der von Schwarz und Gold geteilte Löwe verbindet das wittelsbachisch-kurbayerische Symbol, den gekrönten goldenen Löwen im schwarzen Feld, mit dem salzburgischen schwarzen Löwen im goldenen Feld aus dem Wappen des Erzstifts und stellt auf diese Weise treffend die besondere rechts- und territorialgeschichtliche Gemengelage dar. Die historischen Auseinandersetzungen zwischen dem Herzogtum Bayern und dem Hochstift Salzburg haben auch die Geschichte des Gemeindegebiets von Erharting geprägt. In den Verträgen von Erharting wurden 1254 und 1275 Streitpunkte geklärt und die Herrschaftsrechte für die folgende Zeit territorial abgegrenzt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1984

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 24.02.1984

Elemente aus Familienwappen von Dornberg und Leonberg, Wittelsbacher


LITERATUR
Wanka, Wilfried: Gemeindewappen im Landkreis Mühldorf a.Inn, Mühldorf a.Inn 1988, S. 58 f.
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1990, S. 16
Stahleder, Helmuth: Mühldorf am Inn (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 36), München 1976, S. 36, 37, 74 f., 82
Unser Landkreis Mühldorf a.Inn, 4. Auflage, Bamberg 1997, S. 21
www.landkreis-muehldorf.de (Landkreiswappen)


FAHNE
Blau-Gelb-Blau
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Mühldorf a.Inn
Fläche  13.68 qkm
Einwohner  933
Ew/qkm  68
Breite  48.2833 Nördliche Breite
Länge  12.5833 Östliche Länge
GKZiffer  9183116
PLZ  84513
Region  Region 18 Südostoberbayern
KFZ-Kennz.  MÜ 
Internet  Gemeinde Erharting
E-Mail  Gemeinde Erharting
 
1. Bürgermeister Georg Kobler
Rohrbach 20 84513 Erharting (Hausanschrift)
Rohrbach 20 84513 Erharting (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8635 69860
Fax +49 (0)8635 968629



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE