.
Gemeinde Bayrischzell


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Über blauem Schildfuß, darin drei stehende silberne Rauten, in Blau ein silberner, aus der Teilungslinie emporsteigender Berg, belegt mit einem schwarzen Gemsenkopf.


WAPPENGESCHICHTE
Die drei silbernen Rauten im blauen Schildfuß erinnern an die enge historische Beziehung zu den Wittelsbachern. Haziga, die Gemahlin des Pfalzgrafen Otto von Scheyern-Wittelsbach, gründete hier 1076 eine cella (Eremitenklause mit Kapelle Margarethenzell), die 1079 in ein Kloster umgewandelt wurde. Das war die Keimzelle der späteren Benediktinerabtei Scheyern (1085 Verlegung nach Fischbachau, 1104 auf den Petersberg bei Dachau, um 1120 nach Scheyern), mit der Bayrischzell bis zur Säkularisation 1803 als Hauptmannschaft der Hofmark Berbling in Verbindung stand. Als allgemeines heraldisches Symbol für Bayern stehen die Rauten auch für den ersten Teil des Gemeindenamens. Das frühere Dorf Zell oder Margarethenzell führt seit 1835 den amtlichen Namen Bayrischzell. Die Konturen des silbernen Berges weisen auf den Wendelstein, hin, der sich nördlich des Ortes erhebt. Der Gemsenkopf wurde in Hinblick auf den reichen Bestand an Gemsen in den nahen Hochgebirgsrevieren als Symbol gewählt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1959

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Staatsministeriums des Innern

Beleg  Ministerialentschließung vom 03.07.1959

Elemente aus Familienwappen Wittelsbacher


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1959, S. 64
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 4, Bremen 1965, S. 27
Andrelang, Franz: Landgericht Aibling und Reichsgrafschaft Hohenwaldeck (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 17), München 1967, S. 146 ff., 152 f.
Denkmäler in Bayern Bd. I.15: Landkreis Miesbach, München 1986, S. 16 ff.


FAHNE
Schwarz-Weiß-Blau
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Miesbach
Fläche  79.46 qkm
Einwohner  1566
Ew/qkm  20
Breite  47.6667 Nördliche Breite
Länge  12.0167 Östliche Länge
GKZiffer  9182112
PLZ  83735
Region  Region 17 Oberland
KFZ-Kennz.  MB 
Internet  Gemeinde Bayrischzell
E-Mail  Gemeinde Bayrischzell
 
1. Bürgermeister Georg Kittenrainer
Kirchplatz 2 83735 Bayrischzell (Hausanschrift)
Kirchplatz 2 83735 Bayrischzell (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8023 9076-0
Fax +49 (0)8023 1034



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE