.
Gemeinde Uffing a.Staffelsee


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Rot ein silberner Wagenkipf, darüber eine goldene Mitra.


WAPPENGESCHICHTE
Der Wagenkipf stammt aus dem Stammwappen der Tabertshofer, die bis in das 17. Jahrhundert in Altbayern vielerorts begütert waren und deren Stammsitz in dem zur Gemeinde Uffing gehörenden Weiler Tafertshofen lag; das Wappen ist auf einem Epitaph in der Pfarrkirche St. Agatha in Uffing überliefert. Die goldene Mitra erinnert an das im 8. Jahrhundert vorübergehend bestehende Bistum Staffelsee.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1980

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 06.03.1980

Elemente aus Familienwappen Tabertshofer


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1982, S. 40
Albrecht, Dieter: Das Landgericht Weilheim (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 4), München 1952, S. 15, 24
Lieberich, Heinz: Die bayerischen Landstände 1313/40-1807 (Materialien zur bayerischen Landesgeschichte 7), München 1990, S. 34, 65


FAHNE
Gelb-Rot
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Garmisch-Partenkirchen
Fläche  42.75 qkm
Einwohner  2991
Ew/qkm  70
Breite  47.7167 Nördliche Breite
Länge  11.15 Östliche Länge
GKZiffer  9180134
PLZ  82449
Region  Region 17 Oberland
KFZ-Kennz.  GAP 
Internet  Gemeinde Uffing a.Staffelsee
E-Mail  Gemeinde Uffing a.Staffelsee
 
1. Bürgermeister Rupert Wintermeier
Hauptstr. 2 82449 Uffing a.Staffelsee (Hausanschrift)
Hauptstr. 2 82449 Uffing a.Staffelsee (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8846 9202-0
Fax +49 (0)8846 9202-25



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE