.
Gemeinde Schöngeising


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Sechsmal geständert von Blau, Silber, Grün, Silber, Grün und Silber, überdeckt mit einem von Silber und Rot zweireihig geschachten Balken; oben ein goldenes Balkenkreuz, unten ein rotes Kleeblattkreuz.


WAPPENGESCHICHTE
Die Ständerung (mehrfache Schrägteilung) und das goldene Balkenkreuz sind aus dem Wappen Orlando di Lassos übernommen. Der berühmte Hofkapellmeister am Hof Herzog Wilhelms V. bewohnte bis zu seinem Tod 1594 das Gut Schöngeising, das ihm der Herzog überlassen hatte. Der geschachte Balken, heraldisches Kennzeichen der Zisterzienser, erinnert an die historische Bedeutung des Klosters Fürstenfeld als Grundherrschaft im Gemeindegebiet. Das Kleeblattkreuz versinnbildlicht das Patrozinium St. Johannes Baptist der Kirche Schöngeising.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1968

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Staatsministeriums des Innern

Beleg  Ministerialentschließung vom 08.02.1968

Elemente aus Familienwappen Orlando di Lasso


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1968, S. 96
Unser Landkreis Fürstenfeldbruck, Bamberg 1993, S. 200 f.
Denkmäler in Bayern Bd. I.12: Landkreis Fürstenfeldbruck, München 1996, S. 224 f., 228


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Fürstenfeldbruck
Fläche  12.86 qkm
Einwohner  1886
Ew/qkm  147
Breite  48.1333 Nördliche Breite
Länge  11.2 Östliche Länge
GKZiffer  9179147
PLZ  82296
Region  Region 14 München
KFZ-Kennz.  FFB 
Internet  Gemeinde Schöngeising
E-Mail  Gemeinde Schöngeising
 
1. Bürgermeister Thomas Totzauer
Amperstr. 22 82296 Schöngeising (Hausanschrift)
Hauptstraße 64 82284 Grafrath (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8141 12221
Fax +49 (0)8141 359372



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE