.
Gemeinde Allershausen


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Rot über einem dem unteren Schildrand folgenden goldenen Seil ein doppelbärtiger, silberner Schlüssel.


WAPPENGESCHICHTE
Das goldene Seil erinnert an eine rechtshistorische Besonderheit aus der frühen Geschichte der Gemeinde. Allershausen wird in einer Urkunde aus dem Jahr 827 in Verbindung mit einer Güterübertragung an den Dom von Freising genannt, die symbolisch durch die Übergabe eines Glockenseils vollzogen wurde. Der silberne doppelbärtige Schlüssel im roten Feld entspricht dem Wappen der Prämonstratenserabtei Neustift in Freising; der Doppelschlüssel weist auf die Klosterpatrone Peter und Paul hin. Allershausen stand seit dem 12. Jahrhundert in enger Verbindung zu diesem Kloster, das bis zur Säkularisation 1803 der wichtigste Grundherr im Gemeindegebiet war.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1972

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 28.07.1972


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1973, S. 80
Zimmermann, Eduard: Bayerische Klosterheraldik, München 1930, S. 106 f.
Fried, Pankraz: Die Landgerichte Dachau und Kranzberg (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 11/12), München 1958, S. 186, 220
Lehrmann, Günther: Neustift  850 Jahre ein Ort von Bedeutung, in: Der Landkreis Freising, Freising 1992, S. 103 ff.


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Freising
Fläche  26.56 qkm
Einwohner  5537
Ew/qkm  208
Breite  48.4333 Nördliche Breite
Länge  11.6 Östliche Länge
GKZiffer  9178113
PLZ  85391
Region  Region 14 München
KFZ-Kennz.  FS 
Internet  Gemeinde Allershausen
E-Mail  Gemeinde Allershausen
 
1. Bürgermeister Rupert Popp
Johannes-Boos-Platz 6 85391 Allershausen (Hausanschrift)
Postfach 1143 85387 Allershausen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8166 6793-0
Fax +49 (0)8166 6793-33



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE