.
Gemeinde Walting


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Silber eine linke rote Wellenflanke, darin ein wachsender silberner Bischofsstab, vorne über drei, zwei zu eins gestellten, sechsstrahligen roten Sternen ein schwarzer Kübelhelm mit Stierhörnern und Stierohren als Helmzier.


WAPPENGESCHICHTE
Die Wellenflanke weist auf die Lage der Gemeinde im Altmühltal hin. Der wachsende silberne Bischofsstab in Rot ist das heraldische Zeichen des Hochstifts Eichstätt und erinnert an die landesherrschaftliche Zugehörigkeit des Gemeindegebiets bis zur Säkularisation 1803. Der mit Stierhörnern und -ohren besetzte Kübelhelm ist aus dem Siegel der ortsadligen Herren von Walting übernommen, die bis zum 14. Jahrhundert im Gemeindegebiet belegt sind. Die drei Sterne stammen aus dem Wappen der seit 1194 nachweisbaren Herren von Pfalzpaint, die bis 1452 Schloss und Dorf Pfalzpaint besaßen. Pfalzpaint war erst ein Hirschberger, dann ein herzoglich-bayerisches Lehen. Heinrich von Pfalzpaint erlangte als einer der bedeutendsten deutschen Chirurgen im Spätmittelalter und Verfasser eines Buches über Wundarzneikunde (1460) Berühmtheit. Schloss und Dorf Pfalzpaint wurden erst 1659 in das Eichstätter Territorium einbezogen.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1984

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 14.12.1984

Elemente aus Familienwappen von Walting, von Pfalzpaint


LITERATUR
Zecherle, Karl: Gemeindewappen im Kreis Eichstätt, Eichstätt 1985, S. 62 f.
Hirschmann, Gerhard: Eichstätt (Historischer Atlas von Bayern, Franken I, 6), München 1959, S. 31, 56, 131, 149, 165 f., 208 f.
Bleisteiner, Claus D.: Kirchliche Heraldik in Bayern. Die Wappen der Erzbischöfe und Bischöfe seit 1817, Neustadt a.d.Aisch 1986, S. 26
http://www.altmuehlnet.de/gemeinden/wappen.htm


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Eichstätt
Fläche  39.75 qkm
Einwohner  2316
Ew/qkm  58
Breite  48.9167 Nördliche Breite
Länge  11.3 Östliche Länge
GKZiffer  9176165
PLZ  85137
Region  Region 10 Ingolstadt
KFZ-Kennz.  EI
Internet  Gemeinde Walting
E-Mail  Gemeinde Walting
 
1. Bürgermeister Roland Schermer
Pfahlstraße 17 85072 Eichstätt (Hausanschrift)
Pfahlstr. 17 85072 Eichstätt (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8421 9740-0
Fax +49 (0)8421 9740-50



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE