.
Gemeinde Pollenfeld


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Rot über einer silbernen Silberdistel mit sechs Grundblättern ein schreitender goldener Löwe.


WAPPENGESCHICHTE
Die Silberdistel fand als eine für die Flora des Altmühljuras typische Pflanze und als Hinweis auf die Lage der Gemeinde auf der Jurahochfläche Eingang in das Wappen. Die sechs Grundblätter weisen auf die Zusammensetzung der Gemeinde aus sechs Gemeindeteilen hin, die sich nach der Eingemeindung der Gemeinden Seuversholz, Sornhüll, Wachenzell, Weigersdorf (alle 1972) und Preith (1978, zum Teil) ergab. Der goldene Löwe stammt aus der Heraldik des Hochstifts Eichstätt, mit dem das heutige Gemeindegebiet seit den Anfängen eng verbunden war. Im 12. Jahrhundert ist bischöflicher Besitz in Wachenzell (1179), Sornhüll und Weigersdorf (1186) belegt. Preith kam 1302 an das Domkapitel. In Seuversholz war Eichstätt bis 1484 begütert.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1985

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 06.12.1985


LITERATUR
Zecherle, Karl: Gemeindewappen im Kreis Eichstätt, Eichstätt 1985, S. 54 f.
http://www.altmuehlnet.de/gemeinden/wappen.htm


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Eichstätt
Fläche  45.6 qkm
Einwohner  2824
Ew/qkm  62
Breite  48.95 Nördliche Breite
Länge  11.2 Östliche Länge
GKZiffer  9176155
PLZ  85131
Region  Region 10 Ingolstadt
KFZ-Kennz.  EI
Internet  Gemeinde Pollenfeld
E-Mail  Gemeinde Pollenfeld
 
1. Bürgermeister Wolfgang Wechsler
Hauptstraße 21 85131 Pollenfeld (Hausanschrift)
Pfahlstr. 17 85072 Eichstätt (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8421 9740-0
Fax +49 (0)8421 9740-50



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE