.
Markt Kinding


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Grün über gesenktem silbernen Wellenbalken, überdeckt von einem durch eine eingeschweifte silberne Spitze von Rot und Blau gespaltenen Schild, die silberne Wehrkirche von Kinding mit roten Dächern; rechts oben eine silberne Hopfendolde.


WAPPENGESCHICHTE
Die zentrale Figur des Wappens bildet das Wahrzeichen des Marktes und der Gemeinde: die heraldisch stilisierte spätmittelalterliche Wehrkirche von Kinding, die 1357 geweiht wurde. Sie gilt als größte Kirchenburg im Bistum Eichstätt. Kinding, im Jahr 900 als Chunimuntinga genannt, war zwar schon im Spätmittelalter ein Markt, führte aber kein Siegel. Das Schildchen gibt das Wappen der Herren von Absberg wieder, die von 1361 bis 1546 die Rumburg bei Enkering innehatten. Das Schildchen steht stellvertretend für die vielen Burgen und Burgställe im Gemeindegebiet und deren adlige Inhaber, die das Leben der Gemeinde über viele Jahrhunderte prägten. Der Wellenbalken, ein heraldisches Flusssymbol, weist auf die Flüsse Altmühl, Anlauter und Schwarzach hin, an deren Zusammenfluss Kinding liegt. Die Hopfendolde versinnbildlicht den Hopfenanbau, der in der Gegend seit dem 17. Jahrhundert nachweisbar ist.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1985

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 21.10.1985

Elemente aus Familienwappen von Absberg


LITERATUR
Zecherle, Karl: Gemeindewappen im Kreis Eichstätt, Eichstätt 1985, S. 36 f.
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1992, S. 16
Hirschmann, Gerhard: Eichstätt (Historischer Atlas von Bayern, Franken I, 6), München 1959, S. 19, 31, 50, 51, 57, 61 f.
http://www.altmuehlnet.de/gemeinden/wappen.htm


FAHNE
Rot-Weiß-Blau
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Eichstätt
Fläche  51.72 qkm
Einwohner  2558
Ew/qkm  49
Breite  49 Nördliche Breite
Länge  11.3833 Östliche Länge
GKZiffer  9176137
PLZ  85125
Region  Region 10 Ingolstadt
KFZ-Kennz.  EI
Internet  Markt Kinding
E-Mail  Markt Kinding
 
1. Bürgermeisterin Rita Böhm
Kipfenberger Str. 4 85125 Kinding (Hausanschrift)
Kipfenberger Str. 4 85125 Kinding (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8467 8401-0
Fax +49 (0)8467 8401-20



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE