.
Markt Gaimersheim


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Rot auf grünem Boden eine zweitürmige silberne Kirche in Seitenansicht mit blauen Dächern; zum Portal im Langhaus führen silberne Stufen.


WAPPENGESCHICHTE
Bei der zweitürmigen Kirche mit dem Portalvorbau handelt es sich möglicherweise um die frühe, 1068 geweihte Ortskirche als Wahrzeichen des Marktes. Die alte Kirche wurde 1488 abgebrochen und durch einen gotischen Neubau, dieser wiederum 1854/55 durch eine neugotische Kirche ersetzt. Eine andere Deutung geht dahin, dass es sich um die zweitürmige Abteikirche von Geisenfeld handelt. Gaimersheim gehörte zu den Ausstattungsgütern des 1037 von Graf Eberhard II. von Ebersberg gestifteten Klosters. Schon im 12. Jahrhundert ist ein Geisenfelder Propst in Gaimersheim nachweisbar. Das Marktsiegel mit der frei stehenden Kirche ist erstmals an einer Urkunde von 1308 überliefert. Der Vorbau findet sich noch in einer Abbildung von etwa 1562. Später geriet er in Vergessenheit und wurde als Buchstaben IHS gedeutet. Mit dieser Abweichung wurde die Kirche im Schild auf den Siegeln und auf der Bürgermeistermedaille von etwa 1819 bis 1920 gestaltet. Michael Wening fügte unter der Kirche noch einen Dreiberg ein. Die heutige, historisch begründete Form der Kirche und die Farben folgen der Darstellung von Apian (um 1562).


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 13. Jahrhundert

Rechtsgrundlage  Das Wappen ist als Bild im Siegel überliefert; Siegelführung seit 1308 belegt.


LITERATUR
Hupp, Otto: Die Wappen und Siegel der deutschen Städte, Flecken und Dörfer, 6. Heft: Oberbayern und Niederbayern, Frankfurt am Main 1912, S. 43, 48
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 4, Bremen 1965, S. 56
Freilinger, Hubert: Ingolstadt und die Gerichte Gerolfing, Kösching, Stammham-Etting, Vohburg, Mainburg und Neustadt a.d.Donau (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 46), München 1977, S. 231 ff.
Zecherle, Karl: Gemeindewappen im Kreis Eichstätt, Eichstätt 1985, S. 28 f.
http://www.altmuehlnet.de/gemeinden/wappen.htm


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Eichstätt
Fläche  28.21 qkm
Einwohner  11534
Ew/qkm  409
Breite  48.8167 Nördliche Breite
Länge  11.3667 Östliche Länge
GKZiffer  9176126
PLZ  85080
Region  Region 10 Ingolstadt
KFZ-Kennz.  EI
Internet  Markt Gaimersheim
E-Mail  Markt Gaimersheim
 
1. Bürgermeisterin Andrea Mickel
Marktplatz 3 85080 Gaimersheim (Hausanschrift)
Marktplatz 3 85080 Gaimersheim (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8458 3244-0
Fax +49 (0)8458 3244-13



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE