.
Stadt Ebersberg


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Gold auf grünem Dreiberg am rechten Schildrand aufsteigend ein schwarzer Eber.


WAPPENGESCHICHTE
Der Eber auf dem Dreiberg ergibt ein für den Ortsnamen redendes Bild. Das Stadtwappen entspricht dem in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts auftauchenden apokryphen Prunkwappen für die 1045 ausgestorbenen Grafen von Ebersberg, der Stifterfamilie des 934 gegründeten gleichnamigen Chorherrenstifts, das 1013 von den Benediktinern übernommen wurde. In den Klosterwappen erscheint der Eber erstmals im 1446 gefertigten Wappensiegel von Abt Eckhard. Der Markt Ebersberg war Bestandteil der so genannten Alten Hofmark des Klosters und übernahm das Wappen ohne formale Verleihung, nachdem 1808 das seit 1773 bestehende Großpriorat des Malteserordens aufgehoben war. Ein erster Nachweis des Marktwappens findet sich im Dienstsiegel der Gemeinde von etwa 1830. Seit 1954 führt Ebersberg den Titel Stadt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit Anfang 19. Jahrhundert

Rechtsgrundlage  Das Wappen ist vom Wappensiegel des Klosters Ebersberg aus dem 15. Jahrhundert übernommen und im Dienstsiegel des Marktes seit etwa 1830 überliefert.

Elemente aus Familienwappen von Eberberg


LITERATUR
Hupp, Otto: Die Wappen und Siegel der deutschen Städte, Flecken und Dörfer, 6. Heft: Oberbayern und Niederbayern, Frankfurt am Main 1912, S. 43, 47
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 4, Bremen 1965, S. 43
Bayerisches Städtebuch, hg. v. Erich Keyser und Heinz Stoob, Stuttgart 1974, Bd. 2, S. 165-167
Mayr, Gottfried: Ebersberg - Gericht Schwaben (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 48), München 1989, S. 110, 301 ff., 306 f.
Volkert, Wilhelm / Tröger, Otto-Karl: Ebersberger Siegel, in: Kloster Ebersberg, Haar 2002, S. 205-219


FAHNE
Grün-Weiß
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Ebersberg
Fläche  40.84 qkm
Einwohner  11625
Ew/qkm  285
Breite  48.0833 Nördliche Breite
Länge  11.9667 Östliche Länge
GKZiffer  9175115
PLZ  85560
Region  Region 14 München
KFZ-Kennz.  EBE 
Internet  Stadt Ebersberg
E-Mail  Stadt Ebersberg
 
1. Bürgermeister Walter Brilmayer
Marienplatz 1 85560 Ebersberg (Hausanschrift)
Postfach 1220 85553 Ebersberg (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8092 8255-0
Fax +49 (0)8092 8255-99



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE