.
Gemeinde Odelzhausen


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Blau ein roter Schrägbalken, der mit drei silbernen heraldischen Rosen mit goldenen Butzen und goldenen Kelchblättern belegt ist; oben ein achtstrahliger goldener Stern, der mit einem silbernen Ei belegt ist.


WAPPENGESCHICHTE
Die drei heraldischen Rosen stammen aus dem Wappen der Familie Minucci bzw. Törring-Minucci, die die Hofmark (seit 1820 Patrimonialgericht) Odelzhausen von 1718 bis um 1835 innehatten. Die Figur steht auch stellvertretend für die Geschichte des Ortes als Adelshofmark seit 1440 und die vor allem seit dem 17. Jahrhundert häufig wechselnden Besitzer. Der goldene, mit einem Ei belegte Stern verweist auf das seit dem 17. Jahrhundert in Taxa bestehende Kloster Maria Stern. Die bedeutende Wallfahrt war entstanden, nachdem auf einem Hühnerei das Bildnis von Maria innerhalb eines Sternenkranzes aufgetaucht war. Der berühmte Prediger Abraham a Santa Clara verfasste 1685 ein Wallfahrtsbüchlein dafür. Das Kloster der reformierten Augustiner-Barfüßer wurde durch die Säkularisation 1803 aufgehoben, die Kirche bald abgerissen.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1982

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 25.11.1982

Elemente aus Familienwappen von Minucci, von Törring-Minucci


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1985, S. 88; 1992, S. 32
Fried, Pankraz: Die Landgerichte Dachau und Kranzberg (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 11/12), München 1958, S. 24, 87 ff.


FAHNE
Weiß-Rot-Weiß
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Dachau
Fläche  30.48 qkm
Einwohner  4724
Ew/qkm  155
Breite  48.3167 Nördliche Breite
Länge  11.2 Östliche Länge
GKZiffer  9174135
PLZ  85235
Region  Region 14 München
KFZ-Kennz.  DAH
Internet  Gemeinde Odelzhausen
E-Mail  Gemeinde Odelzhausen
 
1. Bürgermeister Markus Trinkl
Schulstr. 14 85235 Odelzhausen (Hausanschrift)
Postfach 3 85233 Odelzhausen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8134 9308-0
Fax +49 (0)8134 9308-44



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE