.
Gemeinde Berg


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Blau ein silberner Wellenbalken, darüber eine goldene Königskrone, darunter ein silberner Fisch.


WAPPENGESCHICHTE
Der silberne Wellenbalken und der silberne Fisch im blauen Feld weisen auf die Lage der Gemeinde am Starnberger See und den früher bedeutenden Erwerbszweig der Fischerei hin. Die goldene Königskrone erinnert an König Ludwig II., der sich gern in der Gemeinde Berg aufgehalten hat und 1886 nahe des Schlosses Berg den Tod fand. Berg war schon seit dem ausgehenden 17. Jahrhundert Ausgangspunkt prunkvoller Seefeste des Münchner Hofs. Die Farben Blau und Silber spielen auch auf die Farben des Hauses Wittelsbach an.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1962

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Staatsministeriums des Innern

Beleg  Ministerialentschließung vom 26.07.1962

Elemente aus Familienwappen Wittelsbacher


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1962, S. 72
Albrecht, Dieter: Das Landgericht Starnberg (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 3), München 1951, S. 19 f.
Denkmäler in Bayern Bd. I.21: Landkreis Starnberg, München 1989, S. 32 ff.


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Starnberg
Fläche  40.44 qkm
Einwohner  8139
Ew/qkm  201
Breite  47.9833 Nördliche Breite
Länge  11.1833 Östliche Länge
GKZiffer  9188113
PLZ  82335
Region  Region 14 München
KFZ-Kennz.  STA
Internet  Gemeinde Berg
E-Mail  Gemeinde Berg
 
1. Bürgermeister Rupert Monn
Ratsgasse 1 82335 Berg (Hausanschrift)
Postfach 10 82328 Berg (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8151 508-0
Fax +49 (0)8151 508-88



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2938 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE