.
Große Kreisstadt Günzburg


 

Bataillonswappen

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken. Die Bilder der Wappengalerie unterliegen dem Urheberrecht.

Günzburg war mehrfach in seiner Geschichte Garnison, und eine 1.000 Mann starke Reitereinheit Kaiser Vespasians steht sogar an der Wiege des römischen „Gontia“. Gegen Ende einer mehr als 500jährigen Zugehörigkeit zum Haus Habsburg ließ Kaiser Joseph II. eine Kaserne errichten (1780), die heute eines der schönsten Baudenkmale der Stadt ist und zu den wichtigsten Zeugnissen unserer vorderösterreichischen Vergangenheit zählt. 38 Jahre lang (bis zum 30. September 2003) gehörte die Bundeswehr zum Erscheinungsbild der Stadt, und das in der Prinz-Eugen-Kaserne stationierte Transportbataillon Sw 220 (später umbenannt) hatte ein eigenes Wappen, das sich am Günzburger Stadtwappen orientierte.

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Günzburg
Fläche  55.4 qkm
Einwohner  19858
Ew/qkm  358
Breite  48.45 Nördliche Breite
Länge  10.2667 Östliche Länge
GKZiffer  9774135
PLZ  89312
Region  Region 15 Donau-Iller
KFZ-Kennz.  GZ 
Internet  Große Kreisstadt Günzburg
E-Mail  Große Kreisstadt Günzburg
 
Oberbürgermeister Gerhard Jauernig
Schloßplatz 1 89312 Günzburg (Hausanschrift)
Postfach 1562 89305 Günzburg (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8221 903-0
Fax +49 (0)8221 903-117



VORSCHAU WAPPENGALERIE



































Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE

Previous Next Move Close
Sf Close