Burgen
in Bayern

Burgen von A bis Z

Sortierung:

Giechburg Burgruine, Scheßlitz

1125 erscheint die Burg indirekt mit Willehalm, liber homo de giche, der identisch ist mit dem thüringischen Graf Wilhelm von Lützenburg, zweiter Gemahl der Mechthilde von Beichlingen, die aus dem Schweinfurter ...

Grönenbach Burgruine, Bad Grönenbach

Ein dem Fürststift Kempten verpflichteter Ortsadel erscheint bereits im 11. Jahrhundert. Im Jahr 1260 kam die Herrschaft Grönenbach an die Herren von Rothenstein, die kurz darauf die Burg errichteten. ...

Grünwald Burg, Grünwald

Zwischen 1160 und 1200 erscheint die früher „Derblfing“ genannte Burg mit Trageboto Zirke de Derblfing, einem Dienstmann der Grafen von Andechs, mehrfach indirekt. Zwischen 1248 und 1272 ging die Burg ...

Gruttenstein Burg, Bad Reichenhall

Die Gründungszeit der zum Schutz der Reichenhaller Saline direkt oberhalb der wertvollen Solequellen erbauten Burg ist ungewiss, dürfte aber ins frühe 12. Jhdt. zurückreichen, da 1144 eine capella in ...

Gutenfels Burgruine, Untermerzbach-Buch

Die Burg erscheint lediglich ein einziges Mal urkundlich: Im Jahr 1225 veräußerte Hermann von Arnstein als oberster Lehensherr diverse Besitzungen im Umfeld des Dorfes Merzbach, die Hugo von Merzbach ...