.
 

Trennlinie 01

   Trennlinie 06
Burgen in Bayern > Ortsnamen
Ortsnamen A - Zlinie Bitte klicken Sie auf einen Burgennamen um zur entsprechenden Burg zu gelangen.


1 - 5 von 9 Ergebnissen
linie
12Weiter »
linie
  Abenberg, Burg Abenberg >

Abenberg war im 11. und 12. Jahrhundert die Stammburg der mächtigen Herren von Abenberg, Vögte des Hochstifts Bamberg, Grafen des Radenzgaues und Rangaues. Um 1200 erbten die Hohenzollern, Burggrafen ... mehr

Alzenau, Burgruine Alzenau >

Die Bedeutung der Burg Alzenau erkennt man schon daran, dass sie namengebend für den unterhalb des Burghügels gelegenen viel älteren, erstmals 950 in einer Königsurkunde erwähnten Ort Wilmundsheim. ... mehr

  Amerang, Burgschloss Amerang >

Schon 1072 wird hier mit Pabo de Marangin ein Ortsadel erwähnt, den im frühen 13. Jhdt. eine neue gleichnamige Familie ablöste. Bereits 1245 wird die Burgkapelle St. Georg genannt. Wohl 1331 ging die ... mehr

  Amorbach, Burg Amorbach - Templerhaus >

1253 wurde der Ort Amorbach durch Graf Konrad von Dürn zur Stadt (civitas) erhoben. Bald darauf, 1272, erwarb das Erzbistum Mainz die Stadt. Das Anwesen des sogenannten Templerhauses gehörte der Adelsfamilie ... mehr

  Arnsberg, Burgruine Arnsberg >

Bereits 1087 wird angeblich ein Gozwin von Arnsberg genannt. Die ab 1129 gesichert beurkundeten Herren von Arnsberg standen in Diensten des Bistums Eichstätt. 1278 wird die Burg erstmal direkt erwähnt. ... mehr

linie
12Weiter »
linie