.
 

Trennlinie 01

   Trennlinie 06
Burgen in Bayern > Burgnamen A-Z
Burgnamen A - Zlinie Bitte klicken Sie auf einen Burgennamen um zur entsprechenden Burg zu gelangen.


1 - 5 von 20 Ergebnissen
linie
1234Weiter »
linie
  Burgruine Wagegg, Haldenwang-Wagegg >

Die Burg Wagegg wird 1176 mit Ministerialen Walter von Wagegg erstmal indirekt erwähnt. Heinrich, 1245 beurkundet als Hainricus marscalcus de Wogetih, hatte das bedeutende Hofamt des Marschalls am Fürststift ... mehr

  Burgruine Waischenfeld, Waischenfeld >

Erstmals wird eine Befestigung - urbs Wischinvelt - 1122 unter Konrad, Sohn des Wirtin von Waischenfeld genannt. Die Schlüsselberger, die W. im frühen 13. Jhdt. erhielten, verpfändeten das castrum Wischenvelt ... mehr

  Burgruine Waldau >

Das Geschlecht deren von Waldau erscheint erstmals urkundlich im frühen 13. Jahrhundert. Als Heinrich von Waldau 1315 wegen der Plünderung des Klosters Waldassen in Kirchenbann geriet, befand sich ... mehr

  Burgruine Weissenstein >

Burg Weißenstein wird 1279 erstmals indirekt mit Wolfram Lupus de Wizzenstein bzw. Wol(f) de Wizzenstein erwähnt. Die Wolfen waren ein Zweig der Nothafte, die nachweislich 1309 Teile der Burg hielten. ... mehr

  Burgruine Weißenstein, Weißenstein >

Vermutlich durch die Grafen von Bogen in der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts gegründet, kam das 1244 erstmals erwähnte "castrum in Weizzenstain" 1242 mit dem Aussterben des Grafengeschlechts an die bayerischen ... mehr

linie
1234Weiter »
linie